Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 490 . 500 . 510 . 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 . 540 . 550 . 560 . 570 .. 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
dettel
Stammgast
#26384 erstellt: 14. Mai 2011, 07:10

Schwergewicht schrieb:
Hallo,


Kirksaeter RTX 85-55 Prof


ein klasse Receiver, der RTX von Kirksaeter. leider ist der "Knebel-Regler" aber nicht original.

:prost


Richtig, war ein wackelnder nicht passender Hochglanz-Knopf raufgeklemmt, entsprechend ist die Front zerkratzt. Hab erst mal einen zumindest farblich passenden Knopf angebracht.
Die Pegelanzeige geht auch nicht.
Sonst funktioniert alles, obgleich er mal ne Überholung vertragen könnte.
Optisch gibt es sicher schönere Geräte, ist aber natürlich Geschmacksache.
Werde ihn wahrscheinlich auch nicht behalten, hab halt nicht den Platz alles zu sammeln. Bei mir spielt zur Zeit ein Pioneer SX-6000 mit Dual CL-180 und Elac 900 und im Wohnzimmer steht was Modernes (Yamaha und Elac).
Was den Kirksaeter betrifft habe ich aber keine Ahnung wie der Kurs ist.
Siamac
Inventar
#26385 erstellt: 14. Mai 2011, 08:00

UriahHeep schrieb:
.....


Sehr schöne Grundigs
ratfink
Hat sich gelöscht
#26386 erstellt: 14. Mai 2011, 15:18
Hallo, so besonders ist der Thorens wieder auch nicht, hab ja drei davon.Ja der SME steht schon im Regal, aber leider mit nem defekten Dämpfungsgummi. Genau das gefällt mir am Thorens auch so, das man einfach flexibel in Bezug auf Tonarme ist. Ich hab nen PE2020L auch, aber der Thorens gefällt mir optisch und auch von der Haptik viel besser.
Was noch besser wäre, einer aus der ersten Serie, auch wenn er vielleicht klanglich schlechter ist, aber der Hebel und die Farbe find ich einfach viel schöner.
Ich mag es am liebsten einfach und purischtisch, also studiomässig.Hab ihn derzeit mit dem SPU laufen und das klingt schon sehr, sehr gut.Zargenmässig weiss ich noch nicht genau, wo es hingeht.Am liebsten ein schwarze, wie die Schopperzargen, aber die sind mir viel zu teuer, da werd ich wohl oder übel selber machen müssen.

Gruss Dieter
TomBe*
Inventar
#26387 erstellt: 14. Mai 2011, 15:53
Hallo Dieter,
Gratuliere zu dem super Teil in dem wohl sehr guten Zustand.
Über den Arm TP-12 findet sonst kaum was im Netz .

Btw, hat´s geklappt mit den Sony´s?


[Beitrag von TomBe* am 14. Mai 2011, 15:54 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#26388 erstellt: 14. Mai 2011, 18:27
Hallo, der Arm müsste aber ein TP14 sein. Mit den Sony hats leider nicht geklappt, da sie der besitzer scheinbar doch nicht mehr hergibt.
Der Zustandist wirklich sehr schön, bis auf die Stelle beim Geschwindigkeitshebel ist der Lack top!
Gruss Dieter
TomBe*
Inventar
#26389 erstellt: 14. Mai 2011, 18:33
Das tut mir dann leid....aber sooo selten sind die ja nicht.
(bis auf den Umschalter den du mWn hast und an dem ich immer noch Intersse hätte )

....hmm....ich hätte schwören können, dass es der gleich Arm
wie in dem Prospekt ist
ratfink
Hat sich gelöscht
#26390 erstellt: 14. Mai 2011, 18:42
Der Arm ist der gleiche, aber meiens Wissens nach heisst der TP14.
Gruss Dieter
pino
Stammgast
#26391 erstellt: 14. Mai 2011, 23:14
Habe heute auf dem Flohmarkt einen Dual cv 1400 Verstärker gekauft. Das Powerlämpchen geht und die Relais klicken.
Es kommt aber kein Ton raus. Mit den Tasten stimmt auch was nicht. Habe die Sicherungen ausgetauscht. Da gabs einen Kurzschluss in der Nähe de Trafos. Schade.
Zum Trost habe ich mich daran erinnert, daß ich noch einen Dual cr-1750 im Keller liegen habe. Ist der klanglich ähnlich gut?
sophist1cated
Inventar
#26392 erstellt: 15. Mai 2011, 06:43
Völlig unnötiges Vollzitat entsorgt.

Es wird unheimlich viel Schrott auf den Flohmärkten untergejubelt. Und dann skrupellos gelogen, wenn man nach der Funktionsfähigkeit fragt.

"Vertrauen ist Gut, Kontrolle ist besser" sagte ein berühmter russischer Politiker. Aber gerade bei elektrischen Geräten ist das nicht machbar, da ja keine Steckdose in der Nähe ist.

Ich hoffe, du hast nicht zuviel Geld dafür ausgegeben.


[Beitrag von Passat am 15. Mai 2011, 10:08 bearbeitet]
cewa65
Stammgast
#26394 erstellt: 15. Mai 2011, 11:45
ich hab zum testen immer mein ``schnäppchen set`` mit.

spannungswandler im auto,ne kassette ,cd und nen kopfhöhrer nebst adaptern.

reicht eigentlich immer aus um die rudimentären funktionen zu testen.
sophist1cated
Inventar
#26395 erstellt: 15. Mai 2011, 11:56
Jo, kann man so machen.

Das dumme ist, dass es meist schwer ist, wenn man mit dem Auto zum Trödel fährt, einen Parkplatz zu finden. Mitunter ein Grund weshalb ich lieber die S-Bahn oder das Fahrrad nehme. Natürlich mit der großen blauen IKEA-Tüte.

Auf den 230V muss man dann verzichten.
Compu-Doc
Inventar
#26396 erstellt: 15. Mai 2011, 12:34
Aber aber,

daß HIFI-Harcore-Schnappi-Trüffelschwein hat für solche Fälle doch immer eine 88Ah-12Volt Autobatterie nebst 240V-Umspanner auf dem Gepäckträger mit dabei!
cewa65
Stammgast
#26397 erstellt: 15. Mai 2011, 13:09
wollte ich doch sagen.......
Hann45500
Stammgast
#26398 erstellt: 15. Mai 2011, 16:09
Hallo Gemeinde,
nicht erworben, abgestaubt oder ersteigert. Dafür bei mir selbst im Nirvana der Schubladen und Schränke wieder an`s Tageslicht geholt. Die TT`s hatten es an den Sicken erwischt. Dann lagen die Boxen einige Jahre unbeachtet im Schrank. Nachdem die originalen TT`s gefunden waren, stand der Reanimation nicht mehr im Weg. Und nun spielen sie wieder. Jau.

Beste Grüsse und einen schönen Restsonnzag
Helmut
JBL Control PRO III JBL Control PRO III JBL Control PRO III


[Beitrag von Hann45500 am 15. Mai 2011, 16:55 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#26399 erstellt: 15. Mai 2011, 16:37
........machen sich prima auf den IKEA-Ständern.
ichundich
Inventar
#26400 erstellt: 15. Mai 2011, 16:54
Sieht super aus aber auf den kleinen Ständern bekomme ich meine L90 nicht drauf aber super das Sie wieder spielen.


Hann45500
Stammgast
#26401 erstellt: 15. Mai 2011, 17:06
Hallo Frank,
das mit Deinen L-90 wäre einen Versuch wert... alles eine Sache der Balance

Aber die Vorstellung hat schon was.

Beste Grüsse
Helmut
ichundich
Inventar
#26402 erstellt: 15. Mai 2011, 17:51
Da haste nun auch Recht aber da würden dann die Ständer ein klein wenig unterdimensioniert ausschauen.

termman
Inventar
#26403 erstellt: 15. Mai 2011, 17:55
Morgen früh springt mir ein Pärchen RFT "Corona" B 9271 ins Auto.



-Fabio-
Inventar
#26404 erstellt: 15. Mai 2011, 18:51
Die RFT´s sehen Kalsse aus und die Beschreibung habe ich (schon mehrfach) mit
Begeisterung gelesen.
Die anderen Modelle habe ich mir übrigens auch alle schon genauer angeschaut.

Hören konnte ich bis jetzt nur die B3010, weshalb mich ein Klangbericht deiner
B9271 interessieren würde:)


Der niedrige Wirkungsgrad ist leider ein Mangel, weshalb ich mich gegen die
RFT´s entschieden habe und nun bei Magnat (den alten) gelandet bin, welche
ja so gut wie durchgehend alle einen Wirkunsgrad von über 90db/1W aufweisen:)


Das Design der B9271 finde ich von den Bildern schon recht ansprechend, auch
wenn der Tieftöner im Gesamtbild etwas klein wirkt:D
Ich habe auch mal gelesen dieser soll etwas unpräzise klingen. Ist das wirklich so?

termman
Inventar
#26405 erstellt: 15. Mai 2011, 20:02
Wirkungsgrad ist kein Problem, dafür gibts ja kräftige Verstärker.

Mal sehn, ich hab im Büro noch Zweiwege-RFTs von ner Anlage rumlungern - könnten die 3010er sein und dann kann ich morgen mal für Dich vergleichen.

cewa65
Stammgast
#26406 erstellt: 15. Mai 2011, 21:04
im karton mit anleitung und garantiekarte..klingt gut!

sennheiser hd 420 sl
Sunlion
Stammgast
#26407 erstellt: 15. Mai 2011, 21:14

cewa65 schrieb:
im karton mit anleitung und garantiekarte..klingt gut


Ja, der klingt wirklich gut, drückt aber leider sehr auf den Ohrmuscheln.
-Fabio-
Inventar
#26408 erstellt: 15. Mai 2011, 21:24
@termman

Ich komme da lieber mit weniger Leistung aus

Und ich freue mich schon auf den Vergleich:)

pino
Stammgast
#26409 erstellt: 16. Mai 2011, 12:23
Hallo!
Ich habe neulich einen Kopfhörer Elega DR-119c aus dem Container gefischt.
Das ist ein wahres Monster. Im Stecker ist ein Draht ab. Kennt einer die Marke.

Noch eine Frage. Ich habe wenig Platz in meiner Wohnung. Deshalb möchte ich Geräte,
die ich nicht benutze senkrecht in ein Regal stellen. Schadet das den Geräten?
Passat
Moderator
#26410 erstellt: 16. Mai 2011, 12:51

pino schrieb:
Deshalb möchte ich Geräte,
die ich nicht benutze senkrecht in ein Regal stellen. Schadet das den Geräten?


Nein.
Nur benutzen solltest du sie in der Stellung nicht, da dadurch die Luftzirkulation in den Geräten nicht mehr wie vorgesehen funktioniert und die deswegen überhitzen könnten.

Grüsse
Roman
lyticale
Inventar
#26411 erstellt: 16. Mai 2011, 12:55
Das Senkrechtstellen wird den Geräten nicht schaden.

Den Kopfhörer gab es unter anderem auch von Wharfendale.
Groß, schwer und klingt gar nicht so übel.
Elega war wohl ursprünglich eine japanische Hersteller/Marke.
pino
Stammgast
#26412 erstellt: 16. Mai 2011, 13:01

lyticale schrieb:
Das Senkrechtstellen wird den Geräten nicht

Danke Jungs. Da bin ich beruhigt. Wenn ich den Kopfhörer repariert hab mach ich einen Bericht mit Fotos.
Ist Wharfendale eine gute Marke? Ein Freund hat Boxen von denen. Er schwärmt von denen.
Compu-Doc
Inventar
#26413 erstellt: 16. Mai 2011, 13:26
Die Firma heißt-eigentlich-Wharfdale

Ist es vllt. dieser?



Wharfedale isodynamic um 1975
Cookieman79
Stammgast
#26414 erstellt: 16. Mai 2011, 13:29
Gerade ist mein neuer Luxman R 1030 für 7 Euro angekommen.Bei Ebay war kein Bild vom Receiver,außerdem war er als defekt eingestellt.

Beim Anschalten flog erstmal die Sicherung raus.Also hab ich mal das Teil aufgeschraubt.
Alufolie scheint für jemanden mal DIE Lösung gewesen zu sein...
Compu-Doc
Inventar
#26415 erstellt: 16. Mai 2011, 13:49
Nun ja, Aluminiumfolie hatt´zzz in jedem Haushalt, kostet ca. €1,- die 20 Meter x 30cm, also circa 5.000.000 "Reparatursicherungen" pro Rolle; da wird man schnell schwach!
termman
Inventar
#26416 erstellt: 16. Mai 2011, 15:49

-Fabio- schrieb:

Und ich freue mich schon auf den Vergleich:)

:prost


Klangvergleich morgen, hab die Dingers erst vorhin aus der Tiefgarage ins Büro gebeamt und kein Bock mehr.

Cam-Strom reichte auch grad nur noch so für 1 Foto.

Optischer Vergleich RFT B 3010 & RFT B 9271 Corona

rfts

killnoizer
Inventar
#26418 erstellt: 16. Mai 2011, 17:54
BAUER14

Heute angekommen, ein Technics DD-34 , auch schon ein Klassiker und für mich einer der besseren T4P Dreher .
( ich habe mit Absicht hier einen ohne Quartzregelung gekauft, der nächste kommt hoffentlich auch heile an... ) , auf jeden Fall ist dieser wie neu , keine Macken, Haube 100% intakt .

Und vor allem , besonders aufwendig verpackt, zwar von unwissender Hand, aber meine Wünsche zum Versand wurden freudig akzeptiert und umgesetzt , ich bin begeistert !!!!

Das gibt mal eine gute Bewertung auf Ebay, für beide Seiten, denke ich ....

Ach ja , mit Versand waren das 37 euro , allerdings fehlt die Nadel , macht aber nix , irgendwo im TA-Lager fliegen die noch NOS rum .
lyticale
Inventar
#26419 erstellt: 16. Mai 2011, 17:56
Knapp daneben, Robert.

Wharfedale.


Und die obige ist meine ...
Compu-Doc
Inventar
#26420 erstellt: 16. Mai 2011, 19:27
Als ich ging, war das e noch da!
Schwergewicht
Inventar
#26421 erstellt: 17. Mai 2011, 06:45
Hallo,


pino schrieb:
....einen Kopfhörer Elega DR-119c aus dem Container gefischt.


dieser Kopfhörer wurde Anfang der 70er im wahrsten Sinne des Wortes "bergeweise" von Kaufhausketten wie Karstadt, Wertheim usw. verkauft. Im HiFi-Fachgeschäft habe ich ihn nie gesehen.

Ein zwar alles andere als Warmes, aber sehr voluminöses und basstarkes Klangbild zeichnete diesen Kopfhörer aus. Insgesamt gesehen war er klanglich jedem anderen Kopfhörer überlegen, den man zu der Zeit für 69,-- DM (so viel kostete der Elega fast überall) kaufen konnte (auch dem kleinen Sennheiser), zumindest was Klangvolumen und Bass anging.

Er wirkte aufgesetzt zu der Zeit speziell beim jüngeren Hifi-Publikum, natürlich auch ausgehend von dem relativ günstigen/bezahlbaren Preis irgendwie "profihaft", spacig-futuristisch.

Ich habe auch noch einen bei mir irgendwo "herumfliegen". Er gehörte zu den ehemals für wenige Jahre relativ weit verbreiteten Kopfhörern (natürlich kein Vergleich mit z.B. Sennheiser), die man total vergessen hat. Ich kann mich auch nur noch an ein Nachfolgemodell in den Kaufhäusern erinnern, was optisch aber wohl für preisbewusste Käuferschichten wenig hergab, danach habe ich von "Elega" nie mehr etwas gehört oder gesehen.

Bei Ebay knackt er übrigens meistens nicht einmal die 1,-- Euro Hürde.



[Beitrag von Schwergewicht am 17. Mai 2011, 15:26 bearbeitet]
Ost-Tiger
Stammgast
#26422 erstellt: 17. Mai 2011, 07:39
Nach langer Kauf-Abstinenz habe ich auch wieder mal zugeschlagen. Meine M90a/C90a ist in der Bucht gelandet, da sie optisch nicht mehr zum neuen Ambiente passte und ich wieder mal feststellen musste, dass mir das Plastik-Zeug einfach nicht liegt bzw. mich nicht so anregt wie die typischen 70er Geräte.

Was tun? Der Erlös der Urushi-Kombi floss in die Hände von "Transrotarier" hier im Forum, der mir einen wunderschönen Marantz 2330B offerierte, welcher vor 2 Jahren bei Helmut einmal komplett revidiert wurde. Auch ein neues Woodcase bekam der Dicke, welches optimal zu meinen derzeitigen Boxen passt.

Kurzum - es klingelte an meiner Haustür und der Transrotarier überbrachte mir persönlich inkl. netten Plausch und langen Armen das Schwergewicht.

Ein erstes Foto findet ihr hier

Marantz 2330B

Meine eigenen Aufnahmen stelle ich noch die Tage ein. Dazu möchte ich etwas Ruhe haben. Die sollen ja auch schön werden

Ergo...auch über unser HiFi-Forum lassen sich gute und zuverlässige Klassiker-Deals machen. Es muss nicht immer die Bucht sein
Dirk
classic.franky
Inventar
#26423 erstellt: 17. Mai 2011, 08:42

Ost-Tiger schrieb:
...Ein erstes Foto findet ihr hier...


hallo dirk, sehr schön, wünsche dir viel spaß


gestern bekommen:



passt hier rein, gerade so:

killnoizer
Inventar
#26424 erstellt: 17. Mai 2011, 09:23
KÄNWUTT ???
Compu-Doc
Inventar
#26425 erstellt: 17. Mai 2011, 10:35
Aus einem Second-Hand-Laden in Lilliput!
Mach doch bitte mal größere Aufnahmen, daß Hubble ist gerade anderswo im Einsatz.
=> 2330B: ja, bitte-auch-mehr große Bilder; ein sehr feiner Receiver!


[Beitrag von Compu-Doc am 17. Mai 2011, 10:37 bearbeitet]
doc_elvis
Stammgast
#26426 erstellt: 17. Mai 2011, 11:19
gestern habe ich einen SENNHEISER HD50 geschenkt bekommen. kleiner bügel-kh der aufgebaut ist wie die damaligen walkman-kopfhörer mit beweglichen (etwas größeren)muscheln. großes plus sind die sennheiser-typischen wechselbaren kabel, was mich etwas verwirrt, da ich immer dachte, die gäbe es nur bei den großen sennis (nicht mal mein 433 hat dieses feature).
roundabout guter sound für klassik und allgemein für saiteninstrumente - lediglich schlagwerk klingt etwas eigentümlich...

kennt den kh hier einer? ich finde nichts im netz...
Compu-Doc
Inventar
#26427 erstellt: 17. Mai 2011, 11:33
doc_elvis
Stammgast
#26428 erstellt: 17. Mai 2011, 11:41
jo, danke!
das hatte ich auch gesehen...
steht da 50Ohm?
der ist an mp3 playern recht leise...
Mo888
Inventar
#26429 erstellt: 17. Mai 2011, 12:16
@ termman

Das ist dein Büro auf der Arbeit??

Oder zuhause?

Ganz schön voll mit HiFi Geraffel
Compu-Doc
Inventar
#26430 erstellt: 17. Mai 2011, 12:22
.........oder eines seiner-vielen-HiFi-Geheimverstecke innerhalb des Bürokomplexes!
termman
Inventar
#26431 erstellt: 17. Mai 2011, 12:43

Mo888 schrieb:
@ termman

Das ist dein Büro auf der Arbeit??images/smilies/insane.gif


Büro/Werkstatt/"Nest" im Keller der Firma.

Das, was da zu sehn ist, ist vielleicht ein Viertel von den Sachen, die im selben Raum mitrumlungern.



PS: Könnt auch sein, dass es in paar Minuten ein Kündigungsgrund ist, der Oberboss wurde grad telefonisch angekündigt (Kellerrundgang) - jetzt muss ich schnell bisschen Hifi-Tetris spielen.


[Beitrag von termman am 17. Mai 2011, 12:45 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#26432 erstellt: 17. Mai 2011, 12:45
Moin,

das weckt in mir den alten Spruch:

Das Genie beherrscht das Chaos ........

Ooooops1
Mo888
Inventar
#26433 erstellt: 17. Mai 2011, 12:45

termmann schrieb:
Büro/Werkstatt/"Nest" im Keller der Firma.



Ok...


[Beitrag von Mo888 am 17. Mai 2011, 12:46 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#26434 erstellt: 17. Mai 2011, 13:10

Compu-Doc schrieb:
...Mach doch bitte mal größere Aufnahmen, daß Hubble ist gerade anderswo im Einsatz. ...


mach ich, das letzte is bloß ein schneller iphone schuss.


killnoizer schrieb:
KÄNWUTT ??? :D


ja, KENWOOD KA-2500/KT-3500 sind noch total dreckig:

Compu-Doc
Inventar
#26435 erstellt: 17. Mai 2011, 13:26
.......feine Vintage-Kombi!
classic.franky
Inventar
#26436 erstellt: 17. Mai 2011, 13:27
klingt bestimmt nicht gut
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 490 . 500 . 510 . 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 . 540 . 550 . 560 . 570 .. 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche CD-Player passen zu Klassikern?
mcintyre am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
ALPS - Tunerkomponenten in unseren Klassikern ?
aileena am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTommy_HBS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.817