Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 860 . 870 . 880 . 890 . 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 . Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
burningtiger
Stammgast
#45249 erstellt: 07. Apr 2017, 17:37
sehen aber lustig aus, mehr wie Skulpturen.
dertelekomiker
Inventar
#45250 erstellt: 07. Apr 2017, 17:57
5-Wege heißt da nach oben,links, rechts, vorne und hinten?
Passat
Moderator
#45251 erstellt: 07. Apr 2017, 19:02
Nö, es sind tatsächlich 5 Wege:
Ganz unten im Sockel steckt noch ein Hornhochtöner.

Das ist definitiv Selbstbau.

Grüße
Roman
dertelekomiker
Inventar
#45252 erstellt: 07. Apr 2017, 20:24
Solange wir die Weiche nicht kennen, einigen wir uns mal auf fünf Chassis. Ob es tatsächlich 5-Wege sind, sei mal dahingestellt.
puffreis
Stammgast
#45253 erstellt: 07. Apr 2017, 21:11
Guckt mal genauer hin.
Der rechte scheint einen sechsten Weg zu haben


[Beitrag von puffreis am 07. Apr 2017, 21:15 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#45254 erstellt: 08. Apr 2017, 08:26
Die Bestückung scheint mir von hier aus aber nicht billig zu sein.
.JC.
Inventar
#45255 erstellt: 08. Apr 2017, 08:34

ossi123 (Beitrag #45247) schrieb:
..da sich der Verkauf aus unerklärlichen Gründen als sehr zäh erwies..




was ein Machwerk !!
ossi123
Inventar
#45256 erstellt: 08. Apr 2017, 17:00

ossinator71 (Beitrag #45248) schrieb:
Gehört doch eher in die Ebay Rubrik.


Upps, falscher Fred, sorry
Hagi73
Stammgast
#45257 erstellt: 09. Apr 2017, 07:58
IMG_6329IMG_6328IMG_6325

Gestern mit meinem Kumpel highfreek (Dieter) unterwegs gewesen und da ist uns der über die Füsse gelaufen
Stecker war ab undsehr versifft war er also für Kleines Geld mitgenommen .
Stecker dran sauber gemacht und alles perfekt
32miles
Inventar
#45258 erstellt: 09. Apr 2017, 08:16
Glückwunsch, der macht doch wirklich einen guten Eindruck nach der Pflegekur.
/OMEGA/
Stammgast
#45259 erstellt: 09. Apr 2017, 08:21
Der sieht doch mal richtig schön aus.
.JC.
Inventar
#45260 erstellt: 09. Apr 2017, 08:33
Hi,


Hagi73 (Beitrag #45257) schrieb:
.. unterwegs gewesen und da ist uns der über die Füsse gelaufen


was man nicht so alles findet auf dem Heimweg vom Fußballspiel - Glückwunsch

zum 4:1 und zu diesem Yamaha Receiver - echt ein schönes Teil
32miles
Inventar
#45261 erstellt: 09. Apr 2017, 08:51
Ja, die Fußmatte ist natürlich auch schön.
Passat
Moderator
#45262 erstellt: 09. Apr 2017, 13:42
Schöner Yamaha-Receiver.

Aber was ist das denn für ein Schild vor den beiden Kopfhörerausgängen?

Grüße
Roman
32miles
Inventar
#45263 erstellt: 09. Apr 2017, 17:36
Das ist doch die originale Abdeckung:
"Reserved for Yamaha Orthodynamic Headphones"


[Beitrag von 32miles am 09. Apr 2017, 17:39 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#45264 erstellt: 09. Apr 2017, 18:18
neben oben genannten Yamaha gabs noch diesen hier :

DSCI0507


mit "Dual Class A" was das auch immer heißt

was verbirgt sich wohl hinter diesem Marketing Spruch ?

gruß
MacPhantom
Inventar
#45265 erstellt: 09. Apr 2017, 18:37
Das Übliche wie bei allen Herstellern: variable Ruhestromregelung. Wurde zwar viel durch den Dreck gezogen "Marketing-Voodoo", etc.), ist aber eine gute Sache, weil's Übernahmeverzerrungen eliminiert und gleichzeitig ein effizientes Schaltungsdesign ermöglicht.
AlittleR2D2
Stammgast
#45266 erstellt: 09. Apr 2017, 20:38
Endlich habe ich es geschafft einen Technics Equalizer SH8055 in Silber aus der Amateurbucht zu fischen ! Der Kurs war auch sehr fair !
Technics


[Beitrag von AlittleR2D2 am 09. Apr 2017, 20:38 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#45267 erstellt: 09. Apr 2017, 21:23
Glückwunsch
Django8
Inventar
#45268 erstellt: 10. Apr 2017, 08:32
@ Hagi73
Sehr schöner Yammi
Hagi73
Stammgast
#45269 erstellt: 10. Apr 2017, 14:25
Ja das Teil ist sehr schon der Yammi .Und wenn Dieter highfreek ihn nicht gesehen hätte, würde er jetzt nicht hier stehen .
Ich hatte schonmal den großen Bruder Den CR 2020 .Über den wird es jetzt einen Bericht in der Stereo geben im JUNI
Den hat der Chef Michael Lang
Geschäftsführender Redakteur

Bei mir gekauft für seinen Bericht
highfreek
Inventar
#45270 erstellt: 10. Apr 2017, 15:03
ich bin ja sowas von selbstlos

gruß
tallauscher_
Stammgast
#45271 erstellt: 10. Apr 2017, 18:54
Der Yamaha guckt ja richtig böse..... kann der auch böse?
Und der Technics EQ???? was willste denn damit????
Nicht das ich selber 2 EQs im Einsatz hätte -
Tolles Teil, tolle Optik!!!!!!
arslongavita
Ist häufiger hier
#45272 erstellt: 11. Apr 2017, 13:32
Meine neuen Lautsprecher von YAMAHA: NS-700X

Schwarz, selten und schnell...

YAMAHA NS-700X
YAMAHA NS-700X
YAMAHA NS-700X

Spielt eine NS-1000M von der Dynamik her locker an die Wand...
Klarer "Natural Sound" gemäß der YAMAHA-Philosophie...
Und ein satter Bass... in meinen Ohren... also subjektiv.
Django8
Inventar
#45273 erstellt: 11. Apr 2017, 13:42
Was meinst Du mit "schnell"? Ich nehme mal an, das bezieht sich auf das Klangbild... Aber wie kann eine Box "schnell" klingen bzw. wie hört sich das an?
32miles
Inventar
#45274 erstellt: 11. Apr 2017, 13:52
Dieser Ausdruck ist anscheinend in manchen Köpfen so fest verankert, dass er nie ausstirbt. Als Klangbeschreibung ist schnell in jedem Fall sinnfrei.
Sholva
Inventar
#45275 erstellt: 11. Apr 2017, 13:53
Ist doch klar was er meint, man hat beim hören immer das Gefühl der Musik hinterher rennen zu müssen. Aber die NS-700X ist wirklich ein super Lautsprecher
arslongavita
Ist häufiger hier
#45276 erstellt: 11. Apr 2017, 15:12
Es ist das "Gefühl", dass die Boxen Signale schneller verarbeitet als im direkten Vergleich mit der NS-1000M, der NS-690 II
und weiteren Lautsprechern von ELAC und Quadral, die ich parallel schalten kann.
Mir fiel kein besseres Wort ein.
Vielleicht passt "präsenter" oder "dynamischer" besser.

>Als Klangbeschreibung ist schnell in jedem Fall sinnfrei.
Lasse ich so gerne gelten. ;-)


[Beitrag von arslongavita am 11. Apr 2017, 15:14 bearbeitet]
maicox
Stammgast
#45277 erstellt: 11. Apr 2017, 18:11
Hallo,

Bei mir sind auch zwei kleene olle Yammi`s eingezogen.

Link

HPIM7197

HPIM7186


Die Dinger sind wohl noch "unverbastelt", die Sicken der TT noch in Ordnung. Das scheinen Gummi- Sicken mit einer Textil- Verstärkung (oder ähnliches) zu sein. Gehört das so, oder hat da schon einmal jemand Hand angelegt? Optisch würde ich sagen das ist so original. Wirklich viele Informationen habe ich zu den NS-344 nicht finden können.

20170411_175555


Der Zustand ist schon etwas „angerockt“. Die standen wohl bis vor zwei Jahren in einem Tonstudio. Dann wurde das Studio wohl aufgegeben. Seither wurden die Teile nur sehr selten benutzt. Ein paar „Gebrauchsspuren“ haben die Dinger halt abbekommen. Die Pegelsteller "rascheln" leicht beim Verdrehen.

Aber kein Problem. Das bekomme ich wieder hin!

Die originalen Abdeckungen sind auch noch vorhanden. Leicht schmuddelig aber sonst in Ordnung.
32miles
Inventar
#45278 erstellt: 11. Apr 2017, 18:17
Die sehen doch für ihr Alter noch ziemlich adrett aus, und immerhin Echtholzfurnier.
maicox
Stammgast
#45279 erstellt: 11. Apr 2017, 18:32
Hallo,

Jup! Nach dem Putzen sahen sie wieder einigermaßen frisch aus. Die Weißen TT- Membranen sind leider etwas vergilbt. Aber gut.

Die Dinger sind von 1980 und gehen somit stramm auf die 40 Jahre zu.

Dafür ist es okay.


EDIT: Und: Die Seriennummern sind identisch und mit "L" und "R" gekennzeichnet. Somit gehört das "gespiegelte" Paar auf jeden Fall zusammen.


[Beitrag von maicox am 11. Apr 2017, 18:33 bearbeitet]
tallauscher_
Stammgast
#45280 erstellt: 11. Apr 2017, 21:12
[/quote]
Meine neuen Lautsprecher von YAMAHA: NS-700X
[quote]
Hüstel....tolle Tröten... aber Audiophil..... naja....
Sorry für meine Aussage.....
Shanghai_Wally
Stammgast
#45281 erstellt: 12. Apr 2017, 01:13
Moin Moin
manchmal muss man auch bisserl Glück haben
sowas hatte ich schon lange auf dem Zettel
cheers
Wally
http://www.ebay.de/i...136626699&rmvSB=true
highfreek
Inventar
#45282 erstellt: 12. Apr 2017, 06:02

maicox (Beitrag #45277) schrieb:
Hallo,

Bei mir sind auch zwei kleene olle Yammi`s eingezogen.




HPIM7186


Die Dinger sind wohl noch "unverbastelt", die Sicken der TT noch in Ordnung. Das scheinen Gummi- Sicken mit einer Textil- Verstärkung (oder ähnliches) zu sein. Gehört das so, oder hat da schon einmal jemand Hand angelegt? Optisch würde ich sagen das ist so original. Wirklich viele Informationen habe ich zu den NS-344 nicht finden können.

20170411_175555



.


Das sind einfach "Gewebe" Sicken,- das hat mit Gummi wenig zu tuen. gruß
ossi123
Inventar
#45283 erstellt: 12. Apr 2017, 10:51

Shanghai_Wally (Beitrag #45281) schrieb:
Moin Moin
manchmal muss man auch bisserl Glück haben
sowas hatte ich schon lange auf dem Zettel
cheers
Wally
http://www.ebay.de/i...136626699&rmvSB=true


Puhh, da wäre ich zu feige. VK mit null Bewertungen......
32miles
Inventar
#45284 erstellt: 12. Apr 2017, 12:58
Das geht für mich auch nur per Selbstabholung. Dann kann man auf diese Weise aber einen echten Fitsch machen, Glückwunsch dazu.
arslongavita
Ist häufiger hier
#45285 erstellt: 12. Apr 2017, 13:26
@ tallauscher_

[/quote]
Meine neuen Lautsprecher von YAMAHA: NS-700X
[quote]
Hüstel....tolle Tröten... aber Audiophil..... naja....
Sorry für meine Aussage.....

Naja, ich habe das Wort "Audiophil" nicht benutzt.
Sondern nur beschrieben, wie ich die Boxen empfinde bzw. höre.
Und mit dem verglichen, was an Boxen bei mir rumsteht.

Ich muss zugeben, ich habe keine Ahnung von Musik und Technik und die
NS-700X sind nur "tolle Tröten", die so selten sind, weil kein Audiophiler sie haben möchte/wollte.
Ich gewähre ihnen gerne Artenschutz.
In diesem Sinne "tröten" sie weiter bei mir rum.
32miles
Inventar
#45286 erstellt: 12. Apr 2017, 13:49
Zumindest sind die Japaner aus der Zeit meist audiophiler abgestimmt als die damaligen deutschen Tröten. Das Wort Taunussound ist zwar schon häufig arg strapaziert worden, hatte aber zumindest bis in tief in die 80er durchaus seine Berechtigung.
arslongavita
Ist häufiger hier
#45287 erstellt: 12. Apr 2017, 14:05
Mich würde an dieser Stelle kurz interessieren, ob z.B. eine YAMAHA NS-1000M
auch zu den Tröten gezählt wird bzw. worin sich in den Ohren der Foren-Fachleute ein
guter Lautsprecher von einer Tröte unterscheidet.
32miles
Inventar
#45288 erstellt: 12. Apr 2017, 15:06
Vieleicht gibt es ja auch gute Tröten.
hifi-collector
Stammgast
#45289 erstellt: 12. Apr 2017, 20:06

Shanghai_Wally (Beitrag #45281) schrieb:

sowas hatte ich schon lange auf dem Zettel
cheers
Wally
http://www.ebay.de/i...136626699&rmvSB=true


Glückwunsch, Wally, schicker Preceiver von McIntosh. Ist das ein 220 Volt Gerät? Dann haste richtig Glück gehabt. Die Becherelkos gibts in richtig guter Qualität bei Jan Wüsten. Seine Authenticaps sind klasse und passen ohne große Probleme in den MX-110 rein.

Gruß

Andreas
IT-Fraggel
Ist häufiger hier
#45290 erstellt: 12. Apr 2017, 21:35
Steht schon seit einigen Wochen hier, wurde mir geschenkt - "Willst Du das haben oder ich brings zum Wertstoffhof". Hat noch einen Fehler in der Mechanik, aber Fehlerdiagnose vom "Fachhändler" (?) liegt bei ... repariere ich in der nächsten Zeit.

TEAC V-6030S TEAC V-6030S

Das Tape soll mal 'ne ganz große Nummer gewesen sein, allerdings kann ich das nicht beurteilen. Leider passt es aufgrund der goldenen Frontplatte so überhaupt nicht zu anderen Komponenten, die ich habe ... naja, findet sich auch noch.
Passat
Moderator
#45291 erstellt: 12. Apr 2017, 21:44
Das war damals das zweitgrößte Tapedeck im Teac-Programm.
UVP war 1300,- DM.
Das größere V-8030S hatte eine UVP von 1500,- DM und hat als wesentlichen Unterschied nur eine Quarzregelung beim Capstanantrieb.

Beide Modelle stammen aus der Endzeit der Kassettendecks.
Sie waren von 1995 bis 2000 im Programm.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 12. Apr 2017, 21:45 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#45292 erstellt: 12. Apr 2017, 21:53
Bitterer Lauf der Zeit, noch dazu, da das gerade mal 20 Jahre sind.

Und der Wahnsinn geht heute ja immer weiter.
IT-Fraggel
Ist häufiger hier
#45293 erstellt: 12. Apr 2017, 22:23
Fehlerbeschreibung ist folgende:

"Defekt des Assistmotors und in der Lademechanik - Ersatzteile nicht mehr verfügbar"

Naja ... auch das wird sich irgendwie fixen lassen. Aber erstmal muss ich 'nen H/K-Verstärker wieder ans Laufen bringen
stef1205
Stammgast
#45294 erstellt: 13. Apr 2017, 11:56

Igelfrau (Beitrag #45292) schrieb:
Bitterer Lauf der Zeit, noch dazu, da das gerade mal 20 Jahre sind.

Sorry, aber wer 1997 noch allen Ernstes über 1000 DM für ein Tapedeck ausgegeben hat, hatte (wohlwollend ausgedrückt) etwas zu viel Geld. Da kamen schon die ersten CD-Recorder auf und der schleichende Tod der Cassette war absehbar.
Starspot3000
Inventar
#45295 erstellt: 13. Apr 2017, 11:57
Nach Vernunft sollte man bei Hifi Freaks nie fragen... dieses Syndrom hält bis heute an
Django8
Inventar
#45296 erstellt: 13. Apr 2017, 12:28

Da kamen schon die ersten CD-Recorder auf und der schleichende Tod der Cassette war absehbar.

Damals kostete ein CD-Recorder (für den PC) in etwa gleich viel. CD-Rohlinge waren zudem teuerer als eine CD-R. Von daher war das (noch) keine 100%ige Alternative zur Kassette. Dann eher noch die MiniDisc. Zudem: Walkmans waren noch weit vebreitet (sie waren ja auch wesentlich praktischer als die Discmans) und auch diem allermeisten Autoradios hatten noch Kassette. Von daher machte auch 1997 der Erwerb eines edlen und teuren (wobei ja HiFi im Vergleich zu heute eh' vieeeel teurer war) Kassettendecks durchaus noch Sinn.
MC-Liebhaber
Ist häufiger hier
#45297 erstellt: 13. Apr 2017, 20:35
Ich als Digital Native, hätte gar nie mit der Benutzung der Kassette beginnen sollen, meine Eltern machten mir jedoch einen Strich durch die Rechnung, weil sie mir die Panasonic Boombox RX-ED50 schenkten und ich damit das Medium Kassette lieben lernte.
Bis zirka 2005 war bei mir die Kassette die einzige Möglichkeit Sendungen zeitversetzt anzuhören, wegen fehlendem Internet.
WBC
Inventar
#45298 erstellt: 15. Apr 2017, 19:08

stef1205 (Beitrag #45294) schrieb:

Sorry, aber wer 1997 noch allen Ernstes über 1000 DM für ein Tapedeck ausgegeben hat, hatte (wohlwollend ausgedrückt) etwas zu viel Geld


Und wessen Meinung, ausser Deiner eigen ist das...??? Und wen interessiert sie...???
Fragst Du das auch jemanden, der heute für einen Plattenspieler einen 5-stelligen Betrag ausgibt...??? Ich denke, jeder so, wie er mag...und das ist natürlich auch nur meine persönliche Meinung...

LG Carsten
32miles
Inventar
#45299 erstellt: 15. Apr 2017, 22:16
Dann habe ich doch lieber ein ordentliches Tape aus 1997 zuhause stehen als einen gleich alten CD-Recorder.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 860 . 870 . 880 . 890 . 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche CD-Player passen zu Klassikern?
mcintyre am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
ALPS - Tunerkomponenten in unseren Klassikern ?
aileena am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • JBL
  • AKG
  • Canton
  • Heco
  • Harman-Kardon
  • Sennheiser
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedde_kochi
  • Gesamtzahl an Themen1.371.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.118.114