Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 880 . 890 . 900 . 910 . 917 918 919 920 921 Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
tallauscher_
Stammgast
#46253 erstellt: 08. Sep 2017, 22:46
20170728_183955

Lach Andreas, wenn wir jetzt noch den gleichen Musikgeschmack haben......
Auf meinem Dreher laufen fast nur Scheiben wie abgebildet, neueres auf dem CD.....
Mit deiner Haube kann ich dir leider nicht helfen....
Tja... was deine Suche nach der Pink Floyd 97er Vinyl Edition angeht......
Nein, trenne ich mich auch nicht von
tallauscher_
Stammgast
#46254 erstellt: 08. Sep 2017, 22:56
Sorry Andreas, du bietest ja die Edition von Pink Floyd an, hatte ich falsch verstanden.
Aber Danke, habe ich
(Hab wohl alles Runde von Pink Floyd) und gehört nicht hier hin!
höanix
Inventar
#46255 erstellt: 08. Sep 2017, 23:03
Moin

Ich habe mal eine Frage, ich war so unvorsichtig und habe mir für 5 € einen Dual P55 gekauft.
Laut Prospekt war der mit einem 1220, in meinem ist aber ein 1224 verbaut.
Gab es da verschiedene Ausführungen unter gleichem Namen?

Gruß Jörg
ad-mh
Inventar
#46256 erstellt: 08. Sep 2017, 23:06
Da gab es meiner Erinnerung nach beides.
Bitte Fotos...

Man findet spontan dieses...
https://www.youtube.com/watch?v=5Opiy0WTVzo


[Beitrag von ad-mh am 08. Sep 2017, 23:09 bearbeitet]
tallauscher_
Stammgast
#46257 erstellt: 08. Sep 2017, 23:09
Ja, es gab beides, Fotos bitte!!!
(für 5 €, Kompliment)
höanix
Inventar
#46258 erstellt: 08. Sep 2017, 23:10
Büschen dunkel - kommen morgen. Etwas geputzt habe ich ihn schon, er stand jahrelang in der Scheune.
tallauscher_
Stammgast
#46259 erstellt: 08. Sep 2017, 23:17
@ höanix:
Muss immer noch arbeiten, aber wie kommst du auf dein Nick Foto?:
Edvard Munch / Der Schrei?????
Hab ich mal ein Referat drüber geschrieben.... was hier alles so auftaucht.....
Es gab 4 Gemälde.....
höanix
Inventar
#46260 erstellt: 08. Sep 2017, 23:53
Ich finde das Bild schön, und aufgrund meines Nicks fand ich die zugehaltenen Ohren passend.

Trotz schlechter Beleuchtung:

IMG_20170908_234238

IMG_20170908_234305

IMG_20170908_234324

Einen Funktionstest habe ich aber noch nicht durchführen können.
Gruß Jörg
Passat
Moderator
#46261 erstellt: 09. Sep 2017, 00:13
Wenn ich mich nich richtig erinnere kommt aus der Buchse hinten Stereo heraus!

Kann man also auch an eine Anlage anschließen.

Grüße
Roman
höanix
Inventar
#46262 erstellt: 09. Sep 2017, 00:29
Das kann sein, möchte aber gern noch den TA tauschen.
Die Kristalltonabnehmer sind nicht so mein Fall.
Kann ich da einfach einen Phonovorverstärker einbauen und einen MM-TA einsetzen?

Gruß Jörg
tinnitusede
Inventar
#46263 erstellt: 09. Sep 2017, 01:22
Moin,

die 1224 haben einen einfachen Motor, es könnte zu Brumm Einstreuungen kommen, wenn Du ein MM System einbaust.

Hans
oldiefan49
Stammgast
#46264 erstellt: 09. Sep 2017, 10:18
Das waren noch Zeiten - Dolby Atmos mit nur 1 Lautsprecher ... !

Gruß
Oldiefan
Schwergewicht
Inventar
#46265 erstellt: 09. Sep 2017, 16:26

höanix (Beitrag #46262) schrieb:

Die Kristalltonabnehmer sind nicht so mein Fall.
Kann ich da einfach einen Phonovorverstärker einbauen und einen MM-TA einsetzen?


Ein "neuer" Kristalltonabnehmer sollte sich klanglich über den eingebauten Lautsprecher nicht hörbar von einem MM-TA unterscheiden.

Der eingebaute 2-pol Asynchronmotor ist ziemlich brummanfällig. Sehr wahrscheinlich wären die "Brummgeräusche" aber über den eingebauten Lautsprecher nicht hörbar. Wahrscheinlich aber über eine zusätzlich angeschlossene Anlage.

Es macht objektiv keinen Sinn, einen MM-TA bei dieser "Komponente" zu verwenden. Ich persönlich würde auch bei einem 1224 mit dem "alternativen" brummärmeren 4-pol. Asynchronmotor kein MM verwenden, da sich die "Rumpelwerte" ja nicht automatisch mit verbessern. Da sollte es dann schon ein "besserer" Dual sein.


[Beitrag von Schwergewicht am 09. Sep 2017, 16:28 bearbeitet]
v.dracula
Stammgast
#46266 erstellt: 09. Sep 2017, 16:52
Boah was fuer eis Flashback in schulzeiten... vor Revox CD Plaer ZEiten :)))
Graus :)))
Compu-Doc
Inventar
#46267 erstellt: 09. Sep 2017, 19:00
" "
ad-mh
Inventar
#46268 erstellt: 09. Sep 2017, 22:08

höanix (Beitrag #46262) schrieb:
Das kann sein, möchte aber gern noch den TA tauschen.
Die Kristalltonabnehmer sind nicht so mein Fall.
Kann ich da einfach einen Phonovorverstärker einbauen und einen MM-TA einsetzen?

Gruß Jörg


Moin,

als Schüler habe ich einen 1010 im HS 32 Gehäuse von Kristalltonabnehmer auf MM umgebaut. Das lief ohne Öffnen am Phonoeingang meines Telefunken. Ich sage daher spontan mal ja.

Der Dual 504 ist fertig. Der Lifthebel kam per Post von Dualfred (Danke an Alfred für die Expresslieferung). Da an dem Spieler schon jemand rumgeschraubt hat, mussten noch die Endabschaltung repariert und der Tonarm teilzerlegt und richtig zusammengesetzt und eingestellt werden. Gottlob sind die Lager in Ordnung. Die Lager waren zum Glück nur zu locker (besser als zu fest und hinüber).

Der kleine Dual spielt mit einem guten System wie ein Großer.
K1024_DSC_0179K1024_DSC_0180K1024_DSC_0181K1024_DSC_0184K1024_P9090216K1024_P9090217

Es sind noch ein paar Kleinigkeiten zu machen wie:

- Schriftzug in silber neu beschriften
- Kratzer aus dem Kunststoff schleifen und polieren
- Haube
- Umbau auf Cinch

Ich hatte mit einem Ersatzteilspender für kleines Geld gerechnet.

VG Andreas
/OMEGA/
Stammgast
#46269 erstellt: 10. Sep 2017, 06:31
Hallo Andreas, der Dual Player sieht doch wieder schick aus, feine Arbeit von dir.
Gruß
Joachim


[Beitrag von /OMEGA/ am 10. Sep 2017, 06:34 bearbeitet]
77er
Stammgast
#46270 erstellt: 10. Sep 2017, 13:43
Hallo. Wie immer schöne Geräte hier im Forum! Nun hab ich endlich einen Pioneer SX 626 günstig ergattern können. Bis auf die Skalenbeleuchtung, Zeigerlampe und der Stereolampe funktionier er super. Empfang ist gut, nur bei Stereo rauscht es leicht. Vielleicht muss man da was justieren? Habe nun den SX 737, den SX 525 und den 626.
Leider war es ein Rauchergerät. Stinkt aber kaum und den Dreck habe ich mit mit diversen Mittelchen entfernt und ausgestaubt. Keine Kratzer in der Front nur auf der Haube ist ein Kratzer aber nix wildes.
Habe alle Lampen gewechselt und die Stereolampe auf LED umgerüstet. Die Zeigerlampe ersetze ich durch eine normale Glühlampe 3mm 6V 40mA.
Diese passt dann wieder in die Gummitülle für den Zeiger. Kommt aber erst nächste Woche.
Der Klang des 626 steht meinem 737 in nichts nach. Echt ein Top Receiver.

Gruß

Hier vor der Reinigung offen

Pioneer SX-626 offen

In Reparatur

Pioneer SX-626 offen 1Pioneer SX-626 offen




Gebe ab:
Pioneer SA-508 und TX-608
Nikko STA-8080 mit Empfangsproblem
Uwe_1965
Stammgast
#46271 erstellt: 10. Sep 2017, 14:13
Hallo Daniel (77er) eine schöne Pioneer Sammlung hast Du jetzt
Gruß Uwe
P.S. Hat Dein Nikko immer noch Empfang Probleme, ich dachte die wären beseitigt
Bastelwut
Inventar
#46272 erstellt: 10. Sep 2017, 14:36
Ich würde auf jeden Fall noch den SX828 dazu besorgen.
Von all den Receivern die ich hatte war das mein liebster.
77er
Stammgast
#46273 erstellt: 10. Sep 2017, 14:38
Hallo Uwe. Ja werde den SX 525 einem Freund zur Einweihung schenken. Den Platz im Schlafzimmer nimmt nun der 626 ein. Mit dem Nikko: Naja nicht so richtig. Mit einer aktiven Zimmerantenne hat er super Empfang nur mit einer normalen Drahtantenne fast gar nicht. Ich denke irgendwas verstärkt da nicht richtig im Tunerteil.
77er
Stammgast
#46274 erstellt: 10. Sep 2017, 14:39

Bastelwut (Beitrag #46272) schrieb:
Ich würde auf jeden Fall noch den SX828 dazu besorgen.
Von all den Receivern die ich hatte war das mein liebster.


erstmal Platz schaffen
berlidet
Stammgast
#46275 erstellt: 10. Sep 2017, 19:54
Der SX-727 ist auch ein sehr schönes Gerät. Hatte den selber einige Jahre.
busch63
Stammgast
#46276 erstellt: 16. Sep 2017, 00:48
Gestern habe ich noch einen funktionierenden LUXMAN R1030 Receiver aus HH abgeholt. Allerdings ist es ein Patient der noch etwas Aufwand benötigt: Beleuchtung, PotiKratzen, rechter Kanal etwas leiser...........dennoch interessantes Gerät.
(Foto habe ich keins, da schon bereits zur Werkstatt gebracht)
Bastelwut
Inventar
#46277 erstellt: 16. Sep 2017, 14:13

berlidet (Beitrag #46275) schrieb:
Der SX-727 ist auch ein sehr schönes Gerät. Hatte den selber einige Jahre.


Optisch genauso schön wie sein großer Bruder. Aber dessen für damals sehr moderne Endstufe spielt in einer anderen Liga.
Nicht falsch verstehen...ich mag alle X2X Pios
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46278 erstellt: 17. Sep 2017, 13:37
Gestern einen "Totems TD320 mit Ortofon System" abgeholt.

Erhalten habe den Thorens TD320 in Hochglanz (vom Lackierer) mit nagelneuem Riemen, frischem ÖL (Achtung Voodoo - Phonosophie ÖL ), und einem noch absolut frisch spielendem Ortofon Virgo.

Goil

IMGP5066 (2)
/OMEGA/
Stammgast
#46279 erstellt: 17. Sep 2017, 15:51
@Ralf_Hoffmann, der Thorens sieht schon gut aus, ist die Gummiauflage so Original ? sieht so marmoriert aus.
Compu-Doc
Inventar
#46280 erstellt: 17. Sep 2017, 16:14
Sehr elegant, aber da muß schnellstens ein Vinylscheibchen drauf, die Gummimatte reißt den Dreher schwer runter.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46281 erstellt: 17. Sep 2017, 16:55
Die wird nie wieder blank sein, das hässliche Ding das
Compu-Doc
Inventar
#46282 erstellt: 17. Sep 2017, 17:04
Vllt. kennen die THORENSianer Tricks, um den Grauschleier wegzubekommen, ohne das Material zu "verändern".
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46283 erstellt: 17. Sep 2017, 17:16
Ich dackel morgen mal zum KFZ-Dealer umme Ecke. Der hat bestimmt etwas um eine gladde Madde (sorry-komme aus HH) schwarz zu kriegen.
Compu-Doc
Inventar
#46284 erstellt: 17. Sep 2017, 17:25
Schwarz bekommst du die mit Cockpitspray und änlichen "Substanzen",

aber das Zeug diffundiert auch in den Gummi und danach vermutlich auch auf das Vinyl.
Ich behandele meine(Thorens)Matten mit warmen Wasser und einem Mikrofasertuch, feddisch!
...........OT~off


[Beitrag von Compu-Doc am 17. Sep 2017, 17:25 bearbeitet]
ad-mh
Inventar
#46285 erstellt: 17. Sep 2017, 20:55
Ich revidiere regelmäßig Geräte.
Einmal in die Spülmaschine damit und dann das Cockpitspray von Armor All.
Danach das überschüssige Mittel mit einem fusselfreien Lappen entfernen. Nach zwei Tagen ist die Oberfläche gefühlt fettfrei, da alles nach und nach in das Gummi einzieht.

Dem Vinyl macht das nichts aus. Erstens lässt sich der nach ein paar Tagen minimale Ölanteil, der eh nicht in die Rille eindringen kann, durch eine Wäsche wieder entfernen.
Zweitens pampen manche Leute ihr Vinyl mit Squalan-Öl ein.


[Beitrag von ad-mh am 17. Sep 2017, 22:47 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46286 erstellt: 17. Sep 2017, 22:23
Danke - von diesem Amor All habe ich schon gehört. Ich probier das mal.

Btt - die Tage ist noch ein Kenwood Ka-8150 in gun metal (well baby ) reingekommen. Beim hifi-doctor revidiert. Technisch fast wie neu und mit dem 320er zusammen schon gar nicht soo schlecht

Bilder vom Kennie habe ich vergessen, steht jetzt im rack. Aber man kennst das Modell wohl.
bernnbaer
Stammgast
#46287 erstellt: 17. Sep 2017, 22:29
Ich glaub', das Zeug heißt Armor All
Lass_mal_hören
Ist häufiger hier
#46288 erstellt: 18. Sep 2017, 14:59
Armor All ist ein schmieriges Zeug und riecht m.E. unschön. Bin damit durch.
Auf Rat eines Fachmannes aus der Lederproduktion und Autopflege nehme ich nun nur noch Vaseline für Gummi, auch Kunststoff und Leder. Wichtig: ohne Konservierungsmittel (gibt's u.a. bei D M).
Die Vaseline wirkt im ersten Moment fies fettig, zieht aber sehr schnell ein (Wärme ist wichtig) und fettet auch nicht nach. Alles wird wieder original schwarz und es mieft nicht.
Wer es nicht glaubt: einfach mal vorher am (am besten dem eigenen ) Auto an Gummiteilen ausprobieren.
Heiko_D
Stammgast
#46289 erstellt: 18. Sep 2017, 16:01
https://www.armorall...enpfleger-seidenmatt
Für mich der beste Reiniger fürs Armaturenbrett und Kunststoffteile. Gibt es auch glänzend und auch als Reinigungstuch. Sollte man nur nicht auf Glas sprühen, da geht es schlecht ab. Geruch ist nicht so schlimm und ziemlich schnell weg. Aber danach sieht das Armaturenbrett aus wie neu und neuer Staub setzt sich auch nicht so schnell ab wie bei den üblichen Cockpitsprays. Es soll Gummi und weiche Kunststoffe lange elastisch halten.

Gruß Heiko
raphael.t
Inventar
#46290 erstellt: 18. Sep 2017, 17:42
Wasch erst mal die Matte warm mit Spülmittel ab, oder noch besser, ab damit in die Spülmaschine, wie der Kollege weiter oben geschrieben hat. Danch kann man immer noch die Oberfläche behandeln, sollte man unzufrieden sein.

Grüße Raphael
UriahHeep
Inventar
#46291 erstellt: 18. Sep 2017, 18:42
Ich kann immer wieder nur auf die Produkte von 1Z hinweisen. Für die Plattentellermatte speziell dieses hier: Kunststoffpflege

Vorher
Auflage vorher

Nachher, der Glanz ist der 200W-Lampe direkt oben drüber geschuldet
Tellermatte nachher
Kellerman70
Ist häufiger hier
#46292 erstellt: 18. Sep 2017, 18:46
Hallo
bin heute zufällig an diesen schicken Thorens TD 160 geraten:

IMG_2801

Allerdings weiß ich nicht, wie der Vorbesitzer mit dem verbauten ATP-4 Tonabnehmer Musik hören konnte, der Winkel zur Platte stimmt überhaupt nicht.
Hat vielleicht jemand ein Originalteil für den Dreher und würde tauschen gegen das verbaute System ?
Danke und Gruß
Jörg
misfits
Inventar
#46293 erstellt: 18. Sep 2017, 18:55

Ralf_Hoffmann (Beitrag #46278) schrieb:
Gestern einen "Totems TD320 mit Ortofon System" abgeholt.

Erhalten habe den Thorens TD320 in Hochglanz (vom Lackierer) mit nagelneuem Riemen, frischem ÖL (Achtung Voodoo - Phonosophie ÖL ), und einem noch absolut frisch spielendem Ortofon Virgo.


In welcher liga spielt das ortofon?Darf man fragen was du für den Thorens bezahlt hast? Gruss aus dem Heidekreis
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46294 erstellt: 18. Sep 2017, 19:20
Das mit dem 1Z sieht überzeugend aus. Danke für den Tipp.

Das Ortofon.
Ich bin nicht so der "Liga Typ" , aber mein Yamaha MC9 und ein audio technica at-F3 OCC sehen im Vergleich eher blass (Wortwörtlich) aus. Ist schon gut das Ding.
Gekostet hat der Spaß 200€ komplett - ich finde ein Schnapper
misfits
Inventar
#46295 erstellt: 18. Sep 2017, 19:41
absolut ein schnapp.vorallem mit dem TA
tallauscher_
Stammgast
#46296 erstellt: 18. Sep 2017, 20:29
immer diese Thorense....hübsche Dreher und klingen tuen die wohl auch noch sehr gut.... mhhhh (haben will) aber im Moment keine Knete, (suche noch Watkins Dual Coil Woofer - damit ich hier auch zum ersten mal richtig alte 70er Jahre "Tröten" vorstellen kann) Wird schon werden....
Pedarius
Ist häufiger hier
#46297 erstellt: 18. Sep 2017, 22:03
Gerade abgestaubt/geholt:
DUAL 1214 mit SHURE M75 Type D (Stylus muss ich noch nachschauen) für 10 Euro
Haube ist verstaubt aber gut ohne Risse, nur ist die Mechanik anscheinend bedient, da muss ich ran

Glas Regal 20 Euro

IMG_20170918_213319

IMG_20170918_212141

IMG_20170918_212206

IMG_20170918_215117
höanix
Inventar
#46298 erstellt: 18. Sep 2017, 22:09
Wo ist denn die Mittelachse vom Plattenteller?
Pedarius
Ist häufiger hier
#46299 erstellt: 18. Sep 2017, 22:20
tja hab ich auch zuspät gesehen, Verkaufer hats aber nicht mehr gefunden in seinem "Lager"
muss ich irgendwoher auftreiben ...

wollte noch ein Philips N4414 mitnehmen aber dann hat er sich doch entschlossen es zu behalten.

EDIT meint ich hab vergessen zu schreiben dass es ein DUAL 1214 HiFi ist


[Beitrag von Pedarius am 18. Sep 2017, 22:52 bearbeitet]
tallauscher_
Stammgast
#46300 erstellt: 19. Sep 2017, 00:21
Ein 1218 ist besser
Aber Glückwunsch!!!!
Django8
Inventar
#46301 erstellt: 19. Sep 2017, 08:07

UriahHeep (Beitrag #46291) schrieb:
Auflage vorher

PL-10 oder PL-12 (ohne "D")? Hübsch auf jeden Fall
Schwergewicht
Inventar
#46302 erstellt: 19. Sep 2017, 09:03

tallauscher_ (Beitrag #46300) schrieb:
Ein 1218 ist besser


Ein 1219 ist noch besser.

Das hilft "Pedarius" aber nicht, der hat nämlich den 1214 "Hifi". Und für die dafür gezahlten 10,00 € wird man nun einmal weder einen 1218, geschweige denn einen 1219, käuflich erwerben können.


[Beitrag von Schwergewicht am 19. Sep 2017, 09:09 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#46303 erstellt: 19. Sep 2017, 13:04

Django8 (Beitrag #46301) schrieb:
PL-10 oder PL-12 (ohne "D")? Hübsch auf jeden Fall :prost


Ist ein PL-10. Neu furniert und einmal alles auf links gedreht.
PL-10

PL-10 Haube
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 880 . 890 . 900 . 910 . 917 918 919 920 921 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche CD-Player passen zu Klassikern?
mcintyre am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
ALPS - Tunerkomponenten in unseren Klassikern ?
aileena am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKaijoshin
  • Gesamtzahl an Themen1.379.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.931