Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 890 . 900 . 910 . 920 . 924 925 926 927 928 Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
tallauscher_
Stammgast
#46603 erstellt: 07. Nov 2017, 00:22
Nöööö, danke,
vielleicht Andere....
Mich nervt höchstens der "Onkel Bökes".....
Zeigt da vor seinen Superhässlichen Tannys ein Paar Ren. 90.
Na Michael... auch schon mal die anderen Infinitys gehört?
Stimmt ja,.... Gamma und RS1... hab ich fast vergessen, hattest
du ja natürlich auch!!!
Aber Hand aufs Herz, hast du schon mal eine KAPPA 9 an Endstufen gehört die STROM
liefern bis das Licht im Haus ausgeht? !!!!!!!
Wahrscheinlich nicht - ich aber...
Und von mir aus können das alle Hifi-Jünger weiter durchziehen....
Es leben die TI....von ähmmm.... wie hießen die noch....ich meine JBL .....







EE
s lebe die
Passat
Moderator
#46604 erstellt: 07. Nov 2017, 00:31

tallauscher_ (Beitrag #46600) schrieb:

Elektrogeräte kann man ruhig duschen oder baden.


Lieber Roman,
bist du dir sicher darüber welche "Fähigkeiten" die Mitleser hier besitzen?????????????

Kurtzschlüsse und Stromausfälle wären die Folge!!

Aber wenn du das sagst.....

Ich bin Ingenieur.... du auch? Ich habe total vergessen: Ein Ingenieur zählt ja Heute nichts mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Man, hab bisher hohe Stücke auf dich gehalten....


Ich schrieb nicht umsonst, das man die Geräte trocken blasen soll und anschließend mehrere Tage ohne Deckel stehen lassen soll.
Natürlich muß die Feuchtigkeit raus aus allen Ecken, bevor man die Geräte wieder ans Stromnetz anschließt, sonst ist ein Defekt vorprogrammiert.

Im Übrigen kann auch Dreck im Gerät Kurzschlüsse verursachen oder Wärmestau.

Grüße
Roman
onkel_böckes
Inventar
#46605 erstellt: 07. Nov 2017, 00:56
@tallauscher

ohjee, was hast den wieder.....

Leider bist ja noch nich so lang dabei, sonst wüsstest du das ich hier im Forum maßgeblich im Infinity Fred groß geworden bin in den Anfangsjahren.
Und ich hatte nicht nur Gamma und RS1, Kappa 8,8a. Kappa 90,80, RS 3000,Kappa 6 und QLS1

Und ja ich kenne auch sehr gut die 9er, habe fürher recht offt mit dem Normen telefoniert, wr bei seinem 10 Jährigen bestehen, wo sich unter anderem auch der Deckel einer 9a aus der verleimung gelöst hat weil da mit ordentlich dampf an Endstufen gespielt worden ist.
Und ich war nicht ur einmal beim Normen, der hat mir viele Lautsprecher gemacht.

Also keine Sorge in dem Fall weis ich wovon ich rede und ich hatte genug Lautsprecher bei mir um zu wissen was mir gefällt.
Und ob jemandem ein Lautsprecher optisch gefällt oder nicht ist mir egal.

Für mich Fakt ist, das troz das ich die Infis mag, diese schon bei der Bauart und Chasisqualität, wie viele Hifi Produkte, dem guten Studio Zeug nicht mal annähernd das Wasser reichen können.
Der witz sind immer armdicke Monster verkabelungen im inneren, aber der Tieftöner bringt micht mal 5kg auf die Wage und hat nen Magnetchen dran.
Dazu kommt noch das ich über die Jahre die doch eher sehr direkte und neutrale Art der Monitore zu schätzen gelernt habe.
Und was deine mit ordentlichen Endstufen betriebene Kappa 9 angeht, die ist schon okay, kann doch jeder wir er mag, aber auch die kannst in der Pfeife rauchen gegen gute Main Monitore, auch in der Lautstärke.
Bloß klingt der Main noch klar und Sauber (so lang der Raum die Pegel mitmacht), wenn der Kappa schon der Deckel wegfliegt und die kleinen Membrane lüstig hin und her wedeln.
Die qualität der Wiedergabe egal ob Laut oder Leise ist wichtig, nicht nur das es unkontoliert wummert wenn man Saft drauf gibt.
Aber für Hifi ist das doch okay, sieht schön aus und macht alle Glücklich und so ist es doch gut.

Django8
Inventar
#46606 erstellt: 07. Nov 2017, 08:10

Eher ein Problem mit Kalkrückständen...

Ist im Geschirrspüler eigentlich nicht ein Problem, solange der Wasserenthärter funktioniert (das heisst solange das Teil immer genügend Regeneriersalz kriegt). Ich würde es trotzdem nicht wagen, Elektroteile darin zu waschen. Die Hitze kann Kunststoff arg verbiegen und und und... Elektrogeräte abgeduscht bzw. gebadet habe ich indes auch schon. Funktionierte bestens
.JC.
Inventar
#46607 erstellt: 07. Nov 2017, 08:20
Moin,


onkel_böckes (Beitrag #46605) schrieb:
.. (so lang der Raum die Pegel mitmacht), ..




Ich finde um 1985 war der Höhepunkt von HiFi erreicht, ab da ...
Pedarius
Stammgast
#46608 erstellt: 07. Nov 2017, 11:10
Also in die Badewanne legen würd ich die Teile auch nicht! Ausser die Folienkondensatoren sind ausgelötet aber das würd ich sowieso bei so alten Teilen.
Ich denk die ziehen Wasser das auch beim normalen trockenen nicht mehr rausgeht bzw. in der zwischenzeit das Papier angreift.

Kurz abduschen ist grad noch ok.

Is aber nur meine Meinung aber ich bin kein Ingenieur
Passat
Moderator
#46609 erstellt: 07. Nov 2017, 11:12
Folienkondensatoren sind komplett dicht.
Die alten Papierkondensatoren findet man nur in historischen Geräten (vor 1970).

Grüße
Roman
Lass_mal_hören
Stammgast
#46610 erstellt: 07. Nov 2017, 11:36
Sorry, ich finde das Baden doch sehr holzhammermäßig. Bin aber auch kein Ingenieur und auch nicht allzu geraffelerfahren.

Wie ist das denn mit den Wicklungen im Trafo? Kriegt man das wieder trocken?
Was ist mit den Schaltern, wird dort nicht das Kontaktfett ausgewaschen?
Und mit silbernen Kontakten? Oma sagte immer, ihr Silberbesteck darf nicht in die Spülmaschine. Und der Grund war und ist nicht die Temperatur.
Nur ein paar spontane Gedanken eines Unerfahrenen, der noch nie Geraffel ertränkt hat...


[Beitrag von Lass_mal_hören am 07. Nov 2017, 11:38 bearbeitet]
Django8
Inventar
#46611 erstellt: 07. Nov 2017, 11:50

ich finde das Baden doch sehr holzhammermäßig

Das ist es... Aber manchmal halt die einzige Möglichkeit, ein "versifftes" Gerät (bei dem sich somit auch der Schaden in Grenzen halten würde, falls das mit dem Baden schief geht) mit einigermassen überschaubarem Aufwand wieder sauber zu kriegen.
.JC.
Inventar
#46612 erstellt: 07. Nov 2017, 12:03
Dampfstrahler !
Compu-Doc
Inventar
#46613 erstellt: 07. Nov 2017, 12:17
Btt, bitte , oder den thread umbenennen: HIFI-Laberrabarber.
misfits
Inventar
#46614 erstellt: 07. Nov 2017, 13:11
[quote="tallauscher_ (Beitrag #46594)"]@ misfits
Wenn du Bass/Treble Regler vermisst - ich hab da eine Idee: Augen zu und Musik genießen
[thumb]814451[/thumb]

Leider gibt die Raumphysik momentan nichts besseres her ,darum ein EQ.Nicht umsonst hat meine Advance Acoustic Vorstufe keine Regler

An der Hitachi Endstufe kann ich gar nix mehr regeln ausser An/Aus,4/8ohm,A/B.
höanix
Inventar
#46615 erstellt: 07. Nov 2017, 13:38
Moin

Ich habe am Sonntag folgendes Gerät geschenkt bekommen und hätte dazu eine Frage:

IMG_1458

IMG_1459

Gestern abend bei einer kurzen Prüfung festgestellt:
- Plattenspieler - der Motor macht keinen Mucks
- Kassettenteil - der Motor macht keinen Mucks
- Verstärker - Ton fast nur aus rechtem LS, links kaum etwas zu hören

Lohnt es sich da noch etwas Zeit zu investieren um es wiederzubeleben?
zuendler
Stammgast
#46616 erstellt: 07. Nov 2017, 13:47
Genau diese Möhre stand 1986 im Schrank meiner Eltern.
Das Mistding hat damals eine von meinen TKKG Kasetten gefressen
Django8
Inventar
#46617 erstellt: 07. Nov 2017, 13:58

Lohnt es sich da noch etwas Zeit zu investieren um es wiederzubeleben?

In diesem Zustand: Nein! Anonsten halte ich das Gerät für durchaus erhaltenswert
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46618 erstellt: 07. Nov 2017, 14:02

höanix (Beitrag #46615) schrieb:


Lohnt es sich da noch etwas Zeit zu investieren um es wiederzubeleben?


Man muss nicht alles retten, nur weil es einen Stecker hat.
Die Summe aus Kosten für Ersatzteile + Arbeitsstunden + Platzvergeudung für den Plastikklumpen = Nein

Auf der anderen Seite ist es ein Geschenk. Also ab in den Keller damit, und auf Nachfrage antworten, dass man sich der Anlage selbstverständlich gerne annimmt, wenn´s die Zeit zulässt..............................oder so
höanix
Inventar
#46619 erstellt: 07. Nov 2017, 14:06
Ich werde dat Dingens mal aufmachen und schauen ob man evtl. den Plattenspieler in eine Zarge verpflanzen kann.
Nach den Bildern vom Radiomuseum könnte das vielleicht funktionieren.
Vielen Dank für die Antworten.

PS:
Platz wäre nicht unbedingt das Problem, aber ich habe schon 3 Kompaktanlagen die funktionieren.


[Beitrag von höanix am 07. Nov 2017, 14:08 bearbeitet]
kaizersosse
Stammgast
#46620 erstellt: 07. Nov 2017, 15:33
Wo wir gerade bei Kompaktanlagen sind. Dieses nette Teil steht zwar schon einige Monate bei mir rum, ich weiß
aber nicht, was ich mit dem guten Stück machen soll. Komplett in der Bucht versenken, oder evtl. den Dreher ausbauen
zwecks Einbau in eine Zarge? Funktionieren tut alles. Leider habe ich keinen Platz mehr Zuhause.
ich hab keine Ahnung, ob sich das komplett Verkaufen lohnt, dass Teil ist relativ selten in der Farbe.
SONY HMK 80


IMG_3057

IMG_3060

IMG_3062
Django8
Inventar
#46621 erstellt: 07. Nov 2017, 16:02
Schöne Anlage!

Komplett in der Bucht versenken, oder evtl. den Dreher ausbauen
zwecks Einbau in eine Zarge? Funktionieren tut alles.

Also ich fände es schade, das Gerät "auszuschlachten" in Anbetracht, dass alles funktioniert. Falls Du's die Anlage nicht brauchen kannst, würde ich sie in die Bucht stellen. Allzu viel wirst Du kaum dafür kriegenm, aber dafür (vermutlich) jemanden happy machen


[Beitrag von Django8 am 07. Nov 2017, 16:04 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#46622 erstellt: 07. Nov 2017, 16:09

kaizersosse (Beitrag #46620) schrieb:
ich hab keine Ahnung, ob sich das komplett Verkaufen lohnt, dass Teil ist relativ selten in der Farbe.


Startpreis 1 €, die anderen wissen schon was sie bieten wollen
kaizersosse
Stammgast
#46623 erstellt: 07. Nov 2017, 16:26
Danke für eure Einschätzung, Ich hab nur etwas bedenken, dass die Anlage für 20-30€ weggeht und ich das Teil noch verpacken und versenden muss.
Da lohnt sich der Aufwand kaum, bei Abholoung wirds noch weniger...
Ich denke, ich werds trotzdem tun, die Anlage in der Vorweihnachtszeit reinstellen und jemand "happy" machen
Schwergewicht
Inventar
#46625 erstellt: 07. Nov 2017, 16:46

kaizersosse (Beitrag #46620) schrieb:
Funktionieren tut alles...........
SONY HMK 80........dass die Anlage für 20-30€ weggeht...


Zwar nur eine Kompaktanlage, aber extreeeeem selten. Wenn, dann sollte man es über Sofortkauf versuchen, 200,00 € sollten m.M.n. mit etwas Geduld sicherlich erreichbar sein.
Schwergewicht
Inventar
#46626 erstellt: 07. Nov 2017, 16:52
Immerhin sogar 300,00 € brachte eine schwarze HMK 80B (siehe Bewertung).

https://feedback.eba...tab=FeedbackAsSeller
v.dracula
Stammgast
#46627 erstellt: 07. Nov 2017, 18:10
Das schwarze Biest stand bei un im Wohnzimmer rum, grauzellig , danachkammen Yamaha bausteine und die NS1000M :)))
kaizersosse
Stammgast
#46628 erstellt: 07. Nov 2017, 19:22
@ Schwergewicht, danke für deine Recherche! Wo ihr immer die Infos her habt...
Ich check die nochmal durch, mach sie hübsch und dann in die Bucht. Ich hab leider kein Platz
mehr dafür.
@v.dracula in diesem hässlichen rotbraun macht sie wirklich nicht viel her, aber das Silber hat schon was.
v.dracula
Stammgast
#46629 erstellt: 07. Nov 2017, 19:35
War komplett schwarz


[Beitrag von v.dracula am 07. Nov 2017, 19:36 bearbeitet]
höanix
Inventar
#46630 erstellt: 07. Nov 2017, 19:48
Die Sony gefällt mir besser als meine Sharp - da würde ich sogar tauschen.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#46631 erstellt: 07. Nov 2017, 19:57
Heute um 19:45Uhr wurde eine funktionsfähige HMK 80 für 56€ verkauft. Allerdings in schwarz und mit kleinem Riss in der Scheibe.

Dafür war das Streifenhörnchen mit dabei, dass alleine ja bald "Kultstatus" entwickelt, und das dieser Träumer: https://www.ebay.de/...6:g:WzcAAOSwVgZZrUdU (280€) wohl wissend schon getauscht hat


[Beitrag von Ralf_Hoffmann am 07. Nov 2017, 22:15 bearbeitet]
v.dracula
Stammgast
#46632 erstellt: 07. Nov 2017, 21:21
Das Streifenhoernchen war das einzige was ich von der ganze Kiste behalten habe
Django8
Inventar
#46633 erstellt: 08. Nov 2017, 07:45
Streifenhörnchen? Kann mich mal jemand "aufklären"? Was habe ich da verpasst?

Grüsse
Django
kaizersosse
Stammgast
#46634 erstellt: 08. Nov 2017, 08:27
Die Headshell ist gemeint. Ist anscheinend ziemlich begehrt.
Django8
Inventar
#46635 erstellt: 08. Nov 2017, 08:34
Aha - danke
Schwergewicht
Inventar
#46636 erstellt: 08. Nov 2017, 12:45

Ralf_Hoffmann (Beitrag #46631) schrieb:
Heute um 19:45Uhr wurde eine funktionsfähige HMK 80 für 56€ verkauft. Allerdings in schwarz und mit kleinem Riss in der Scheibe.


Den Riss nicht explizit angegeben, sondern es wird allgemein nur auf die Bilder verwiesen. Das lässt auch andere (technische) "Schwachstellen" erahnen und wird somit garantiert viele bzw. zumindest einige Bieter abschrecken.

Überhaupt stellt man so eine "spezielle", sicherlich nur einen relativ kleinen "Interessenkreis" ansprechende Gerätschaft nie in eine normale Versteigerung ein. 100,00 € Sofortkaufpreis wären sicherlich mit etwas Ausdauer (problemlos) auch für die Gestern verkaufte HMK 80B möglich gewesen.

Der Sofortkaufpreis (Etwa 200,00 €, vielleicht sogar mehr) ist Pflicht, ansonsten kann bei einer "normalen" Versteigerung auch einer technisch/optisch einwandfreien HMK 80 je nach "Ebay-Laune" bei vielleicht etwa 100,00 € "hängen" bleiben.
Compu-Doc
Inventar
#46637 erstellt: 08. Nov 2017, 13:27
Die headshell wird bei "Frühlingsluft" für € 69,- angeboten. Siehe Google-pics
kaizersosse
Stammgast
#46638 erstellt: 08. Nov 2017, 14:40
Man, ihr macht euch ja richtig Gedanken... Werde das gute Stück mal als sofort Kauf anbieten (mache ich sonst nie) mit der Preisvorschlag Option.
Werde berichten.
Morgen gibts auch mal wieder Bilder vom neuesten Neuzugang, ist noch in Arbeit.


[Beitrag von kaizersosse am 08. Nov 2017, 14:40 bearbeitet]
Bastelwut
Inventar
#46639 erstellt: 08. Nov 2017, 16:57
Ich habe gestern einen wunderschön erhaltenen und toll spielenden Braun PS 500 mitgenommen.
Hätte ich es mal gelassen...jetzt kann ich mich nicht entscheiden wer bleiben darf. Er oder der Dual 701?

20171107_220352
/OMEGA/
Stammgast
#46640 erstellt: 08. Nov 2017, 17:01
@Bastelwut, dann behalte beide Dreher.
Pedarius
Stammgast
#46641 erstellt: 08. Nov 2017, 18:40
Tja, das sind Sammler-Probleme ...
Muss mich jetzt auch entscheiden was an meinen Drehern etc. noch bleiben darf.
Meine Scheidung heuer war doch ein wenig teuer.

Ja er wir jetzt bald gehen müssen auch wenn es mir schwer fällt

IMG_5713
dieselpilot
Stammgast
#46642 erstellt: 08. Nov 2017, 19:01
@kaizersosse:
Ich finde das Teil schon schick und ich würde es mir definitiv in unser Esszimmer stellen. Nur a) suche ich da gerade nach was Kleinem à la Yamaha ISX-80/803 (noch nicht entschieden) und b) wird mich meine Frau steinigen, wenn ich da auf das Highboard so einen Klopper stelle...
Dort soll die Musik etwas stylisher entfleuchen...
tsz63
Stammgast
#46643 erstellt: 08. Nov 2017, 22:30

Django8 (Beitrag #46633) schrieb:
Streifenhörnchen? Kann mich mal jemand "aufklären"? Was habe ich da verpasst?


DSC02603
tallauscher_
Stammgast
#46644 erstellt: 09. Nov 2017, 23:08
Für alle Liebhaber hier, habe ich mir über 15 Jahre zusammen gesammelt.
Falls für andere nicht so wichtig, einfach auf neue Beiträge warten...
IMGP0103

IMGP0107

IMGP0119

Dürfte soweit in EUROPA einmalig sein
Kleine Infinity Rererence 30 verrichten leider ihren 'Dienst" an diesem Equipment... meine Vulkane hab ich an einen Liebhaber verkauft...Und alle Geräte funktionieren einwandfrei!!!!
Besseres Geraffel neu??????? Wie teuer soll das sein? Geht wohl locker in den 5-stelligen 'Bereich...
Liebe Grüße an ALLE!!!
IMGP0124
@ Schwergewicht + Onkel Bökes:
Was wollt ihr sehen???? Meine ollen SAE/Inkel PA Endstufen an Infinity Quantums????
Kann doch eh keiner was mit anfangen.....
Mit meinem Dreher erst recht nicht.... lach.... gibt es nicht mehr...
Zeig ich aber natürlich gerne, falls gewünscht....
Freue mich auf eure Neuzugänge!!!
zuendler
Stammgast
#46645 erstellt: 09. Nov 2017, 23:12
Ei, die gabs auch in silber?
Ich habe noch einige dieser Sherwoods aus der Serie, aber die normalen in schwarz.
tallauscher_
Stammgast
#46646 erstellt: 09. Nov 2017, 23:19
Wo ich gerade in "Rage" bin.. lach
Das Geraffel ist meine "dritt" "dritte" die an Position 3 ansässige Anlage... menno.....
Aber das zusammeln sammeln hat riesigen Spass gemacht!!!
Als ob ihr alle hier nur eine Anlage hättet
Sammeln macht Spass
Morgen ist Freitag .....Wochenende.... ich hoffe schwer das man meinen Spass versteht..........
Sony und Technics sammeln ist viel einfacher.....
Schwergewicht
Inventar
#46647 erstellt: 10. Nov 2017, 09:38

tallauscher_ (Beitrag #46644) schrieb:

@ Schwergewicht + Onkel Bökes:
Was wollt ihr sehen???? Meine ollen SAE/Inkel PA Endstufen an Infinity Quantums????
Kann doch eh keiner was mit anfangen.....
Mit meinem Dreher erst recht nicht.... lach.... gibt es nicht mehr...
Zeig ich aber natürlich gerne, falls gewünscht....
Freue mich auf eure Neuzugänge!!!


Mich da zu nennen verstehe ich in dem Zusammenhang nicht, denn ich akzeptiere hier alle Aufnahmen, egal ob von Klassikern oder auch "neueren" Gerätschaften und sehe speziell unabhängig von den jeweiligen Preisklassen "seltenere" Boxen und Gerätschaften, die ich selbst nicht oder kaum kenne, besonders gerne.

Auch kann ich mich an keine Kritik meinerseits an Deine gezeigten bzw. vorhandenen Gerätschaften erinnern.

Überhaupt ein etwas wirrer Text von Dir .


Wo ich gerade in "Rage" bin.. lach


Das erklärt es vielleicht.


Sammeln macht Spass


Das meine unglaublich intensive "Sammelzeit" seit Jahren (wohl altersbedingt) vorbei ist, habe ich hier im Forum schon so oft erzählt, dass es einigen Usern bereits zum Halse heraushängt. Allerdings hast Du es wohl noch nicht mitbekommen.

Deswegen gibt es leider auch keine "Neuzugänge" mehr von mir bzw. der letzte liegt etwa 5 Jahre zurück und wurde von mir auch in diesem Thread präsentiert. Auch da war ich schon kein klassicher "Sammler" mehr, wie man es dem alten Posting inhaltlich entnehmen kann.


[Beitrag von Schwergewicht am 10. Nov 2017, 09:55 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#46648 erstellt: 10. Nov 2017, 09:46
Ach so, falls es noch zufällig einen interessieren sollte, mein letzter "Neuzugang" aus 2012, ansonsten nicht lesen und gleich zum nächsten Posting gehen.


Schwergewicht (Beitrag #31559) schrieb:
Hallo,

ich habe meine "Sammlung" ja schon vor einigen Jahren um ca. 90%, leider allerdings dabei auch um meine "schönsten Klassiker", die ich hatte, verkleinert.

Kaufen wollte ich eigentlich nichts mehr und nur noch, wie hier im Forum, darüber quatschen.

Da ich den "Markt" auch nicht mehr nach relativ günstigen Schnäppchen absuche, ist mir sicherlich schon gegenüber früher das ein oder andere "Schnäppchengerät" durch die Lappen gegangen, aber der Drang, etwas zu besitzen, ist einfach kaum noch vorhanden bzw. zu gering, quatschen darüber reicht mir vollkommen.

So habe ich vor einigen Tagen einen Telefunken S 500 Plattenspieler mit lediglich einem kleinen Haubenschaden für 25,-- Euro bei nur 5 km Autofahrt nicht haben wollen, obwohl man alleine für den Ortofon Tonarm sicherlich ca. 80,-- Euro bei Ebay bekommt. Ich bin irgendwie im Alter zu träge geworden bzw. es ist mir zu stressig, nur etwas zu kaufen, um damit eventuell etwas Geld zu verdienen, das wäre mir allerdings vor 10 oder gar 20 Jahren nicht passiert, da hätte ich bei gewissen Gerätschaften und dann auch noch zu günstigen Preisen nicht wiederstehen können.

Wie es der Zufall allerdings wollte, habe ich am Sonntag im Ebay-Kleinanzeigenmarkt, den ich überflogen habe, zufällig einen Onkyo A-8300 Integra Verstärker für nur 20,-- Euro gesehen. Dazu muss man wissen, dass der A-8300 der Spitzenvollverstärker aus dem 1985er Onkyo-Hifi Programm war (UVP DM 1.300,--) und die Ausgangsleistung "genau so hoch" war, wie die der kleinsten reinen Endstufe von Onkyo aus der gleichen Zeit, der M 5030. Auch die Leistungsmessungen der Zeitschrift Stereo lassen den A-8300 mit 2 x 136/203/231 Watt Sinus an 8/4/2 Ohm nur wenig schwächer erscheinen, als die Messungen an der M 5030 mit 2 x 158/225/276 Watt Sinus an 8/4/2 Ohm.

Da das Wetter auch noch schlecht war, die Hin-/Rückfahrt nur 25 km betragen hat, habe ich den (versifften) Verstärker dann in dem gegenüber dem schwarzen relativ seltenen Silberton doch zu dem Schnäppchenpreis gekauft. Äußerlich habe ich ihn dann ganz gut gereinigt und die Kontakte und Potis mit Tesanol T 6 bearbeitet, einige Stunden gewartet und schwupps, er spielt einwandfrei. Lediglich einige "Birnchen" (eine bekannte Krankheit dieser Modellreihe) sind defekt (leider auch die Powerbeleuchtung). Aber all dies ändert nichts daran, dass er einwandfrei spielt.

Optisch ist er zufriedenstellend erhalten, keine groben, aber einige kleinere Kratzer. Hier eine Originalaufnahme, allerdings lerne ich das Fotografieren in diesem Leben wohl nicht mehr.

Onkyo-A-8300

Vielleicht noch eine allgemeine Bemerkung zu den Verstärkern der 80er. Auffallend ist, dass das Ebay-Preislevel für Verstärker so ab ca. 1982 in den letzten 1 - 2 Jahren durch die Bank (außer dem Accuphase Firmen-/Preissegment) und für fast alle Modelle ganz erheblich und zwar um sage und schreibe ca. 50% gesunken ist, ich könnte da sofort 20 und mehr verschiedene Verstärkertypen unterschiedlichster Hersteller nennen. Eine Preisentwicklung, die eher genau gegenläufig zum Preistrend der 70er Jahre Gerätschaften verlaufen ist.

:prost


Ein paar kleine Telefunken TLX 10 Boxen für den momentan gleichzeitig spielenden "18 Lautsprecher-Partykeller" gab es danach noch als Zugang, aber die hatte ich nur so nebenbei irgendwo im Thread erwähnt.
onkel_böckes
Inventar
#46649 erstellt: 10. Nov 2017, 09:52
@tallauscher

Also ich komm leider auch nicht mehr mit.
Ich kann den ganzen Post nicht nachvollziehen und den davor auch nicht wirklich.
Du schreibst als würdest du dein Kopfkino wärend du es zusammendenkst mit Lücken direkt niederschreiben.

Ich freu mich an allen Bildern und an welche mir besonderst gefallen halt noch mehr und stell auch mal ne Frage zu.

Aber das was du hier vorbringst ist unbegründet und ohne Grundlage.

Aber schöne Sherwoods.


[Beitrag von onkel_böckes am 10. Nov 2017, 09:55 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#46650 erstellt: 11. Nov 2017, 20:00
Neuzugang KA/KT1000 nebst Netzteil .
IMG-20171111-WA0033
Habe auch im Net keine BDA gefunden kann mir bitte jemand erläutern wie das mit der Lautstärke genau funktioniert.
Habe den Schieber benutzt. Aber irgendwie soll da mit den tasten noch was sein laut Beschriftung. .
Passat
Moderator
#46651 erstellt: 11. Nov 2017, 20:27
Hier die entsprechende Seite aus der Anleitung des KA-900, der diese Knöpfe ebenfalls hat:
https://picclick.com...84.html#&gid=1&pid=3

Das ist nicht gerade sehr erhellend.
Wenn ich das Servicemanual richtig interpretiere, bestimmen die Knöpfe, bis wohin die Lautstärke geregelt wird, wenn man den Fader-Knopf (die große blaue Taste) drückt.

Grüße
Roman
ad-mh
Inventar
#46652 erstellt: 11. Nov 2017, 21:44
Dual 510 von einem Dual-Board Forenkollegen.
Erstmal in einer anderen Zarge. Die originale muss aufgearbeitet werden.

K1024_PB110419K1024_PB110424K1024_PB110422K1024_PB110423

VG Andreas
onkel_böckes
Inventar
#46653 erstellt: 11. Nov 2017, 21:54
@ highfreak

seltne Kennis, find ich sehr schön.
ossi123
Inventar
#46654 erstellt: 11. Nov 2017, 22:06
Wuchtbrumme mit Vorverstärker:
PICT0193

War quasi Beifang. War mit CD, Tuner, Dreher und zwei Lautsprecher inseriert und ich wollte eigentlich nur die Boxen.
Wenn ich die Hitachis in die Bucht werfe, habe ich die Lautsprecher umsonst.

Hätte die Combi auch behalten, aber ist optisch nicht mehr sooo toll und die Farbe ist auch gar nicht meins.
Und nicht fernbedienbar.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 890 . 900 . 910 . 920 . 924 925 926 927 928 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche CD-Player passen zu Klassikern?
mcintyre am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
ALPS - Tunerkomponenten in unseren Klassikern ?
aileena am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedmrmanowar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.614