Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 . 910 . 920 . 930 . 940 . 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 . 960 Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi_Sepp
Inventar
#47754 erstellt: 07. Apr 2018, 14:32
Universum HIFI-LED 1800 Lautsprecher.
Da konnte ich nicht widerstehen. Klingen übrigens verdammt gut, auch wenn Universum drauf steht....


Universum 1800 LED
E30Liebhaber
Stammgast
#47755 erstellt: 07. Apr 2018, 17:27
Jop, die Bandmaschine ist klasse !
would1
Ist häufiger hier
#47756 erstellt: 07. Apr 2018, 20:16
Was ich so gesehen habe bisher ist sie wie neu... Heisst auch dass sie einige Lagerschäden haben wird...
Costanza
Ist häufiger hier
#47757 erstellt: 07. Apr 2018, 20:47

would1 (Beitrag #47752) schrieb:

IMG_20180406_072158


Es gibt 2 Dinge, bei denen sich meine Faust in der Hosentasche ballt: Blumenvase auf dem Lautsprecher und Netz- und/oder Anschlusskabel auf der Plattenspielerhaube.


[Beitrag von Costanza am 07. Apr 2018, 20:48 bearbeitet]
would1
Ist häufiger hier
#47758 erstellt: 07. Apr 2018, 21:00
Der kam so geliefert, habe ihm noch nicht verändert... Mir passiert das nicht, keine Sorge
Sogar die Platte war noch drauf ...


[Beitrag von would1 am 07. Apr 2018, 21:00 bearbeitet]
would1
Ist häufiger hier
#47759 erstellt: 07. Apr 2018, 21:06
P.s. muss soundso poliert werden... Kleberreste drauf leider
Costanza
Ist häufiger hier
#47760 erstellt: 07. Apr 2018, 21:09

would1 (Beitrag #47758) schrieb:
Der kam so geliefert, habe ihm noch nicht verändert... Mir passiert das nicht, keine Sorge
Sogar die Platte war noch drauf ...


Hatte ich bereits vermutet. Sorry, wollte dich nicht persönlich angreifen.
would1
Ist häufiger hier
#47761 erstellt: 07. Apr 2018, 21:10
Alles gut, so schnell geht das bei mir nicht ... LG
Puuhbaer68
Stammgast
#47762 erstellt: 08. Apr 2018, 09:04
Ja, sowas ist ärgerlich.

Aber nicht jeder ist so "verrückt" wie die meisten hier. Für Viele ist das einfach ein Gebrauchsgegenstand - fertig. Da wird halt nicht viel "Geschiss" gemacht.

Habe ich gerade erst selbst erlebt, als meine Arbeitskollegin mir ihren Plattenspieler zur Überholung mitbrachte. Trotz genauer Instruktion (schriftlich und bebildert!), was sie wie machen soll, kam sie mit dem Ding in der Hand, Plattenteller drauf, Gegengewicht dran (Dual 2x Antiresonator), Kabel auf der Haube liegend, Nadelschutz nicht heruntergeklappt (Nadel natürlich abgebrochen, keiner weiß, "wie das passieren konnte"), Tonarm nicht gesichert, ... .

Komplettes Unverständnis dafür, dass ich sie "angemotzt" habe. Ebenfalls dafür, dass sie jetzt eine "teure" neue Nadel braucht (dabei war die Joco-Nachbaunadel mit 28,-€ recht günstig), denn sie "verstehe nicht, wo die abgebrochen sein soll" (so frei nach dem Motto: "das warst bestimmt du").

Sie: "Ist doch nur ein Plattenspieler!"
Ich: "Dann reg´dich auch nicht über die neue Nadel auf."

Da vergeht einem direkt die Lust am helfen.
0300_Infanterie
Inventar
#47763 erstellt: 08. Apr 2018, 18:29
Da der letzte Dreher hat mich ja vor zwei Wochen verlassen hat und ich diesmal eine endgültige Lösung in Sachen Dreher anstrebe (naja, eigentlich zwei Lösungen - später mehr dazu) wird das wohl noch bis Sommer/Herbst (mindestens) dauern (Zeit, Geld und Verfügbarkeit sind limitierende Faktoren für unser Hobby, die wir ja alle kennen), bis eine der beiden Grazien hier im Wohnzimmer Platz nimmt.
Zum Glück hat man Freunde und somit habe ich übergangsweise eine Leihgabe bekommen, die mich sicher nicht enttäuscht:

Technics_SL-120_10_von_10


Hier mal ein paar Bilder von dem Kollegen (nicht mehr NOS aber in gutem Zustand und technisch einwandfrei), auch wenn die Teile bekannt sein sollten:

Technics_SL-120_9_von_10

Technics_SL-120_7_von_10

Technics_SL-120_8_von_10

Technics_SL-120_4_von_10

Technics_SL-120_1_von_10

Technics_SL-120_2_von_10

Technics_SL-120_3_von_10

Technics_SL-120_5_von_10

Technics_SL-120_6_von_10



Der Tonarm ist ein AT 1100 und das Denon, welches dranhängt ist ein MC (weshalb ich noch nen Pre-Pre ausgeborgt habe, die Bilder folgen noch) ... das 301 II (glaube ich), aber modifiziert.
Nun ja, ich bin gespannt - mein Vorverstärker ist ja seit einer Woche im Zustellungsmodus (Hermes halt!), somit dauert alles noch ein Weilchen. Ich werde sicher berichten ...
jickmagger
Stammgast
#47764 erstellt: 08. Apr 2018, 18:58
DSC09650

Technics SL-1300 DirectDrive,
Aus den Kleinanzeigen gefischt, blöderweise liegt der Lifthebel lose daneben.


gruß udo
RAXOMETER
Stammgast
#47765 erstellt: 08. Apr 2018, 19:24
Hallo Leute,

heute mal ein seltenes Stück Hifi Kunst. Eine Proton AA 1150 Endstufe. An sich war ich auf der Suche nach einer Onkyo M oder Yamaha Endstufe. Dann ist mir diese Proton über den Weg gelaufen. Da konnte ich nicht nein sagen, zumal diese vom Vorbesitzer schon revidiert wurde.

Proton ist oder war ein Taiwanesischer Hersteller der für namhafte Firmen vorwiegend in Nordamerika bis in die High End Schiene produziert hat. Infomaterial gibt es sehr wenig. Wen es interessiert, insbesondere das besondere Schaltungskonzept DPD ( Dynamic Power on Demand ) der Endstufe, hier mal ein Link und natürlich Fotos:

Klick

DSC_0310DSC_0308

Gruss
Markus
stummerwinter
Inventar
#47766 erstellt: 08. Apr 2018, 19:30
Große VUs sind immer gut...

@SL 1300: abgebrochen?
CaptainCoach
Stammgast
#47767 erstellt: 08. Apr 2018, 19:37

RAXOMETER (Beitrag #47765) schrieb:
Hallo Leute,

heute mal ein seltenes Stück Hifi Kunst. Eine Proton AA 1150 Endstufe. An sich war ich auf der Suche nach einer Onkyo M oder Yamaha Endstufe. Dann ist mir diese Proton über den Weg gelaufen. Da konnte ich nicht nein sagen, zumal diese vom Vorbesitzer schon revidiert wurde.



Gruss
Markus


Hatte ich auch, sogar 2 mal,mit der passenden Vorstufe. Klasse Kombi.Hatte auch mal den Vollverstärker AM455,kleines aber feines Gerät.
Leider ist mir ein Zappler bei der letzten Endstufe kaputt gegangen. Und hab ja auch jetzt meine Wunschgeräte.
Aber hab sie ungern abgegeben.
Passat
Moderator
#47768 erstellt: 08. Apr 2018, 19:47
Die Bezeichnung DPD ist nichts anderes als die schwurbelige Proton-Bezeichnung für Class G:
Die Versorgungsspannung der Endtransistoren wird pegelabhängig umgeschaltet.

NAD nannte das Konzept "PoverEnvelope" und "PowerDrive".
Das gabs auch bei anderen Herstellern.

Grüße
Roman
jickmagger
Stammgast
#47769 erstellt: 08. Apr 2018, 20:13
@stummerwinter
Das Gewinde des Hebels ist wohl ausgeschlagen.
Weiß nicht, - einkleben vielleicht!?
RAXOMETER
Stammgast
#47770 erstellt: 09. Apr 2018, 10:34
Danke für das Feedback. Bei mit läuft die Proton momentan an einem Sansui AU 517 und Tannoy Tröten. Das passt richtig gut. Ich bin äußerst zufrieden damit.


[Beitrag von RAXOMETER am 09. Apr 2018, 10:35 bearbeitet]
stummerwinter
Inventar
#47771 erstellt: 09. Apr 2018, 10:54

jickmagger (Beitrag #47769) schrieb:
@stummerwinter
Das Gewinde des Hebels ist wohl ausgeschlagen.


Wenn "nur" ausgeschlagen, würde ich einkleben...
zuendler
Stammgast
#47772 erstellt: 10. Apr 2018, 00:34
Also ich weis ja nicht ob mein neues PhonoSuper von Nordmende was mit HiFi zu tun hat...

phonosuper1

Aber immerhin hat es Stereo und einen Plattenspieler von Dual:

phonosuper2

phonosuper3

Die Senderempfangsskala ist ziemlich cool, das sind zwei blaue Balken die von aussen nach innen laufen
und sich treffen bei maximalem Empfang.

Da hier wo ich wohne der Radioempfang absolut bescheiden ist, habe ich mir einen FM Transmitter fürs
Auto geholt für läppische 8€, der hat sogar ein LCD und sendet von USB auf beliebige Frequenz.
Zigarettendosen ins Regal eingebaut, unten dran hängt ein Netzteil dafür.

phonosuper4

Er wollte nur mittles Alufolie mit mehr Masse verbunden werden, damit das Signal stärker wird.
Jaja, diese Funk-Phänomene, nervige Sache, aber läuft so.

Finde den Holzkasten total cool wenn der läuft, habe nur 30er-50er Jahre Musik auf dem Stick.

Der Plattenspieler geht übrigens auch noch, da war nur der Riemen ab. Ein passend genähtes Hosengummi tut erstmal
Dienst bis passender Ersatz gefunden ist. Die Kiste kann 16-78 U/min abspielen, also auch alte Schellack.


[Beitrag von zuendler am 10. Apr 2018, 00:36 bearbeitet]
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#47773 erstellt: 10. Apr 2018, 08:57
Coole Bastelbude, nehme ich an.
Cooles Gebastel!
Würde gerne mehr davon sehen.
kaizersosse
Stammgast
#47774 erstellt: 11. Apr 2018, 16:10
Mal wieder was vom Rec. Hof, konnte ich leider nicht stehen lassen

Scott PS-77XV Netter Dreher, die Nadel müsste noch original Scott sein.
Leider fehlt der Knopf der Speed Umschaltung, falls jemand noch so etwas rumliegen hat,
würde ich mich über eine PN freuen.

IMG_5071

IMG_5072
/OMEGA/
Inventar
#47775 erstellt: 11. Apr 2018, 16:13
Sehr schick der Dreher.
Uwe_1965
Inventar
#47776 erstellt: 11. Apr 2018, 16:18
Den H.H.Scott hätte ich auch mitgenommen, sehr schöner Dreher
Gruß Uwe
Felix2310
Ist häufiger hier
#47777 erstellt: 11. Apr 2018, 16:28
WoW der macht ja Einiges her! Kann man schon mal mitnehmen
Svenni-benni
Ist häufiger hier
#47778 erstellt: 11. Apr 2018, 16:44
Den Scott hab ich auch (aber nicht von vom Müll) würde den aber ungern auseinanderreißen.. eher komplett verkaufen
Pat65
Inventar
#47779 erstellt: 11. Apr 2018, 19:12
vorgestern angekommen, gleich ein Acutec 415STR drunter, super
Onkyo CP1260f

IMG_20180409_165826

IMG_20180410_145007
the_reaper
Stammgast
#47780 erstellt: 12. Apr 2018, 10:12
@kaizersosse: Glückwunsch zu dem Scott Dreher!
Ich gucke seit eingier Zeit immer wieder nach Scott Drehern, aber man findet relativ selten was vernünftiges. Der Dreher würde super zu meinem Scott 370 R passen.
kaizersosse
Stammgast
#47781 erstellt: 12. Apr 2018, 10:50
@ the reaper
Ich lagere ihn erstmal ein, habe schon zuviele Dreher rumstehen. Ich hänge nicht an dem Scott. Falls du Interesse hast, schreib eine PN.
Mechwerkandi
Inventar
#47782 erstellt: 12. Apr 2018, 12:03

kaizersosse (Beitrag #47774) schrieb:

Leider fehlt der Knopf der Speed Umschaltung, falls jemand noch so etwas rumliegen hat,
würde ich mich über eine PN freuen.

Ohne nähere Sicht auf die Dinge möchte ich behaupten, das sich so ein Ding problemlos nachfertigen lässt.
CxM
Stammgast
#47783 erstellt: 12. Apr 2018, 20:59

Mechwerkandi (Beitrag #47782) schrieb:

Ohne nähere Sicht auf die Dinge möchte ich behaupten, das sich so ein Ding problemlos nachfertigen lässt


Hi,

und von wem und wie?
Die äußere Form lässt sich ja noch auf einer Drehbank fertigen.
Aber die eckige Aufnahme innen???
Handelsübliche Drehknöpfe sind auch alle für runde Achsen gedacht...

Ciao - Carsten
stummerwinter
Inventar
#47784 erstellt: 12. Apr 2018, 21:27
Ich habe mal solche Knöpfe in schwarz aus Kunststoff in der Bucht gefunden.

Vll gibt es die ja auch Verchromt. Dann einfach beide tauschen, die Aufnahme scheint genormt, dürfte 4 mm x 4 mm sein...
kaizersosse
Stammgast
#47785 erstellt: 13. Apr 2018, 07:55
Da sich hier so viele Gedanken um den Knopp machen , hier mal ein Foto.
Der Knopf hat einen Durchmesser von 15mm, der Vierkant 4x4mm, Höhe verchromter Teil 10mm.
Ich lagere den Scott erst mal ein und halte Ausschau nach einem passenden Knopf

IMG_5076
stummerwinter
Inventar
#47786 erstellt: 13. Apr 2018, 08:17
Bissel kleiner in bunt: *klick*

Ich schwarz findet man sowas, silber/chrom wird allerdings schwerer...

Würde zur Not alle in schwarz machen und die beiden Original einlagern...


[Beitrag von stummerwinter am 13. Apr 2018, 08:18 bearbeitet]
Mechwerkandi
Inventar
#47787 erstellt: 13. Apr 2018, 08:28

CxM (Beitrag #47783) schrieb:

Mechwerkandi (Beitrag #47782) schrieb:

Ohne nähere Sicht auf die Dinge möchte ich behaupten, das sich so ein Ding problemlos nachfertigen lässt

Hi,
und von wem und wie?

Wir machen seit Jahren Schalterknöpfe in ähnlicher Ausführung für Oldtimer-Werkstätten.
Die Alu-Hülse außen wird gedreht, das Innenleben additiv gefertigt.

Das ist inzwischen keine große Sache mehr, dafür gibt es 100te Firmen.

Und wenns billig sein soll, nimm einen beliebigen Knopf mit 4er Aufnahme, und dann wird der passend gemacht.
Django8
Inventar
#47788 erstellt: 13. Apr 2018, 08:29
Finde jetzt das mit dem fehlenden Knopf nicht sooooo schlimm. Also ich würde diesen sehr schönen Dreher auch so in Betrieb nehmen
CxM
Stammgast
#47789 erstellt: 13. Apr 2018, 19:40
Hi,

ok, geht doch.
Oberteil auf der Drehbank, Unterteil mit 4mm Vierkant von den bunten Ebay-Knöpfen.
Verkleben - fertig... ;-)

Ciao - Carsten
Old_Max
Ist häufiger hier
#47790 erstellt: 14. Apr 2018, 20:06
Eigentlich habe ich hier gleich zwei Neuzugänge. Nicht mehr ganz so frisch ist der Plattenspieler, der im Februar zu mir kam.
Der CD-Spieler ist wohl der Klassiker schlechthin (erster europäischer CD-Spieler vom Entwickler der CD).

Plattenspieler: Dual CS 714 Q
CD-Spieler: Philips CD 100

Anlage von Old Max (Gesamtansicht)

Bin mit beiden sehr zufrieden und freue mich drüber.
dertelekomiker
Inventar
#47791 erstellt: 14. Apr 2018, 20:10
Sehr schön!
highfreek
Inventar
#47792 erstellt: 15. Apr 2018, 08:57
klasse Anlage, sehr schön.

Die Grundig Receiver fand ich optisch wie haptisch immer klasse
/OMEGA/
Inventar
#47793 erstellt: 15. Apr 2018, 09:00
Das sieht gut aus.
Old_Max
Ist häufiger hier
#47794 erstellt: 15. Apr 2018, 11:42
Ich danke Euch!
Freut mich, dass es nicht nur mir gefällt.


highfreek (Beitrag #47792) schrieb:

Die Grundig Receiver fand ich optisch wie haptisch immer klasse

Die sind ja auch technisch gut. Grundig Edel-HiFi im HiFi-Museum.
Ich habe meinen R 1000 in den späten Neunzigern bekommen: Meine Kompaktanlage war kaputt, und damit ich mit meinem alten Dual 1225 weiter Platten hören konnte, brachte mir mein Bruder, der damals in einem Second-Hand-HiFi-Laden jobbte, diesen gut erhaltenen Receiver zum Einkaufspreis des Ladens von 25 DM mit.
Eigentlich habe ich meine Streoanlage um ihn herum aufgebaut und seit diesem Januar gezielt dazu passend gemacht. Der Plattenspieler ersetzte einen Dual CS 150 Q, der mir aufgrund des vielen Plastiks nicht gefiel. Ich habe dann lange überlegt, ob es ein optisch-haptisch passender Dual der "International"-Serie werden soll oder ein damals zu diesen Bausteinen vetriebener Grundig-PS. Grundig hat ja nie selbst Plattenspieler gebaut sondern immer zugekaufte in eigene Zargen eingebaut. Zu dieser Zeit hatte es sich Dual bereits mit Max Grundig verscherzt, und die Grundig-PS waren umgelabelte Philips- und Technics-Geräte; aber eben auch so leidige silberne Plastikbomber. Da habe ich mich für den CS 714 entschieden.

Für mich ist die ganze Anlage jetzt nicht nur optisch-stilistisch-technisch "schön" und interessant, sondern stellt auch ein Stück Wirtschaftsgeschichte dar: Die guten Dual-Spieler, deren Hersteller sich einerseits den Hauptkunden vergrault hatte (Grundig nahm zwischenzeitlich fast 50 % der Dual-Produktion ab) und andererseits zu gut (und damit zu teuer) baute, um am Weltmarkt zu bestehen. Die anderen Produkte (Nicht-PS) waren dann letztlich nur noch umgelabelte Japan-Geräte. Grundig, deren nur kurzzeitig angebotene "Meisterklasse" ein letztes Aufbäumen gegen die japanische Übermacht darstellte, und bei denen selbst die Spitzengeräte in den frühen Achtzigern noch mit DIN-Anschlüssen statt Cinch ausgestattet waren (meinen 1978er Dual kann ich nur mit Adapter anschließen) ...

Für all das und mehr stehen diese Geräte und veranschaulichen mir ein Stück Wirtschafts- und Industriegeschichte. Das man auch als europäisches Unternehmen zu dieser Zeit noch etwas neues stemmen konnte, haben ja Grundig und Philips mit dem Video 2000 gezeigt (aber Besonderheiten des Marktes nicht berücksichtigt) und dann war ja Philips (zusammen mit Sony) mit der CD erfolgreich.

Ach, ja: Und ich kann mit der ganzen Chose Musik hören!
*hannesjo*
Stammgast
#47795 erstellt: 15. Apr 2018, 14:03
" Deutsches Hifi Museum " - Technik, Wissen und Historie.

Eine tolle Institution - LESEN , LERNEN und VERWEILEN.!!!

Nicht nur für " de Olle "! !


[Beitrag von *hannesjo* am 15. Apr 2018, 14:04 bearbeitet]
tallauscher_
Stammgast
#47796 erstellt: 15. Apr 2018, 21:09
CD-Spieler: Philips CD 100

Räusper, will niemanden verletzen und mir ist bewusst das dieses Gerät ein begehrtes Liebhaberstück ist
Aber klanglich - bei allem Respekt - nicht sooooo unbedingt zu gebrauchen
Aber deine Kette sieht schon schön aus
Old_Max
Ist häufiger hier
#47797 erstellt: 15. Apr 2018, 22:24

tallauscher_ (Beitrag #47796) schrieb:
CD-Spieler: Philips CD 100
Räusper, will niemanden verletzen und mir ist bewusst das dieses Gerät ein begehrtes Liebhaberstück ist
Aber klanglich - bei allem Respekt - nicht sooooo unbedingt zu gebrauchen

Schon klar. Lange Vorgeschichte in diesem Thread. Mit den jetzigen Boxen ist er ok. Ab Sommer gibt's wohl 'was besseres und dann höre ich neu.


Aber deine Kette sieht schon schön aus

Danke.
puffreis
Stammgast
#47798 erstellt: 16. Apr 2018, 12:24

*hannesjo* (Beitrag #47795) schrieb:
" Deutsches Hifi Museum " - Technik, Wissen und Historie.

Eine tolle Institution - LESEN , LERNEN und VERWEILEN.!!!

Nicht nur für " de Olle "! ! :D



Da steht auch viel Schwachsinn drin
puffreis
Stammgast
#47799 erstellt: 16. Apr 2018, 12:28

tallauscher_ (Beitrag #47796) schrieb:
CD-Spieler: Philips CD 100

Räusper, will niemanden verletzen und mir ist bewusst das dieses Gerät ein begehrtes Liebhaberstück ist
Aber klanglich - bei allem Respekt - nicht sooooo unbedingt zu gebrauchen
Aber deine Kette sieht schon schön aus :angel



Im Doppel-Blindtest und identischem Pegel verifiziert?
Häuschen
Ist häufiger hier
#47800 erstellt: 16. Apr 2018, 15:54
Ach wie schön ... heute, im Schaufenster eines Second Hand Ladens in Dortmund ... 18€ hab ich bezahlt und nicht gehandelt.

Diese Phillips Verstärker-Cassetten-Kombi habe ich vor etwas über 40 Jahren mal besessen, damals mein ganzer Stolz.
Es war der, oder besser mein erster Cassettenrecorder, der ein Pause-Taste besaß. Somit konnte man endlich perfekte Aufnahmen
von Radiosessions machen.

Jetzt steht er hier und ich weiß noch nicht einmal, was daran noch funktioniert. Aber ich bin glücklich
Nun brauch ich diese alten Lautsprecheranschlüsse und so einen Cinch-Adapter für einen Zuspieler.


Phillips
Felix2310
Ist häufiger hier
#47801 erstellt: 16. Apr 2018, 16:16
Manchmal stolpert man halt sprichwörtlich im Alltag über das ein oder andere Schätzchen
Schönes Teil, würde ich auch nicht liegen lassen!
*hannesjo*
Stammgast
#47802 erstellt: 16. Apr 2018, 16:18

puffreis (Beitrag #47798) schrieb:

*hannesjo* (Beitrag #47795) schrieb:
" Deutsches Hifi Museum " - Technik, Wissen und Historie.

Eine tolle Institution - LESEN , LERNEN und VERWEILEN.!!!

Nicht nur für " de Olle "! ! :D



Da steht auch viel Schwachsinn drin


Der - der - alles - weiß, Medizinmann ( Schamane ) von Yakaris Dorf.

Kleiner Donner und Hastiges Eichhörnchen........!
Old_Max
Ist häufiger hier
#47803 erstellt: 16. Apr 2018, 16:25

Häuschen (Beitrag #47800) schrieb:

Diese Phillips Verstärker-Cassetten-Kombi habe ich vor etwas über 40 Jahren mal besessen

Wusste bisher nicht 'mal, dass es solch eine Kombination gibt (gab). Originell und schön!
>Karsten<
Inventar
#47804 erstellt: 16. Apr 2018, 17:14
Häuschen Glückwunsch


[Beitrag von >Karsten< am 16. Apr 2018, 17:41 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 . 910 . 920 . 930 . 940 . 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 . 960 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedJannik's_Röhrentechnik
  • Gesamtzahl an Themen1.412.522
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.119